Spülmaschine, welche ist ab Werk verbaut, welche habt ihr nachgerüstet?

  • Wir waren jetzt beim SC und haben den Einbau vor Ort besprochen. Siehe da, es gibt eine andere Alternative. Der "Luxusgasbackofen" fliegt wahrscheinlich raus. War eh nie ein Freund von ihm, wirklich luxuriös ist er auch nicht und Brötchen kann man auch anders aufbacken. Für den Einbau der Spülmaschine muss nur die Blende einer "normalen" Schublade um rund 1,5 cm gekürzt und entsprechend höher gesetzt werden. Feddich.


    Da Klarstein auch eine Einbaumaschine anbietet, werden wir wohl auch eine Front im Originaldekor nehmen.

  • Servus Adrian

    Wenn Du sie so einbaust wie ich, ist nur die Sockelleiste und eine große Schublade fällig, siehe hier: RE: Spülmaschine, welche ist ab Werk verbaut, welche habt ihr nachgerüstet?

    Übrigens, die Spülmaschine hatte ich im letzten Boot, im jetzigen und im Phoenix, und ist von der Qualität der Reinigung einer großen absolut ebenbürtig.

    Schönen Gruß,
    Hans


    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily MaXi-Alkoven 65C21

  • Zum Thema Vorlauftemperatur fuer Wasch-/ und Spuelmaschine.


    Da gibt es 2 Lösungen:
    - Ein Steuergeraet fuer an die 300,-, wo man elektronisch eine Vorlauftemperatur einstellen kann.
    https://www.amazon.de/ALFA-MIX…4991558&s=gateway&sr=8-10


    - Einen ordinaeren Thermostatregler, wenn es nicht so ganz genau aufs Grad ankommt.


    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o04_s00?ie=UTF8&psc=1


    Braucht beides Kalt- und Warmwasser. Der Elektroregler will auch noch mal 230V.


    Ich habe das manuelle Thermostatventil für meine Waschmaschine hergenommen und auf die Blechhalterung der Aussendusche verbaut. Jetzt kann ich ganz einfach fuer die Aussendusche und die kleine Deawoo die Temp. einstellen. Funktioniert prima.


    Sowas bau ich mir auch noch in die Dusche ein ;-)


    Grüße Gregor

  • Die hier finde ich ja auch niedlich ....
    https://www.klarstein.de/Haush…u-Blau.html?disclaimer=1#


    Das ist unsere alte. Die verpacke ich jetzt und schicke sie an den neuen Besitzer. Hat uns auch ne Menge Arbeit abgenommen und ist sehr praktisch, da man das Wasser oben einfüllt, also keinen Wasserzulauf braucht, lediglich 230V und den Ablaufschlauch verlegen.


    Viele Grüße,


    Rick

  • Moin Rick,
    Glückwunsch zum gelungenen Einbau deines Geschirrspülers
    Das sieht sehr ordentlich aus.
    was ich nur nicht verstehe warum ist dahinten Wasser :freude:
    oder ich hab’s einfach nicht verstanden


    Moin Rainer,
    vielen Dank - ich verstehe es auch nicht ganz. Ich schätze jedoch, dass die Innenwanne konstruktionsbedingt bis ans
    hintere Ende der SpüMa geht und nicht extra abgedichtet ist. Es ist sehr wenig und kommt da auch nicht raus bzw ist nach dem Spülen wieder weg.


    @ Dk167 und Hp2sport:
    Wie hoch ist denn die Temperatur der Alde? Ich hatte 60°C gelesen aber bin mir gerade unsicher.
    Danke auf jeden Fall für die Hinweise - ich werde nochmal in der Bedienungsanleitung nachsehen.


    Viele Grüße,


    Rick

  • Moin Rick,
    Glückwunsch zum gelungenen Einbau deines Geschirrspülers
    Das sieht sehr ordentlich aus.
    was ich nur nicht verstehe warum ist dahinten Wasser :freude:
    oder ich hab’s einfach nicht verstanden


    Moin,
    Rainer
    Aus dem echten Norden
    :fahrrad_smilie:


    Phoenix A 8800 BGX auf Iveco Daily IV 65 C 18 mit Agile Bj 2007 aufgelastet auf 7,0t

  • Hallo zusammen,


    wie versprochen - wenn auch verspätet - wollte ich ein Paar Fotos von unserem Spülmaschinen Umbau anfügen.
    Dabei war die erste (evtl. Vorjahresmodell) Klarstein etwas verzogen und man konnte beim Spülgang an der Rückseite Wasser sehen. Diese ging daher zurück und wir haben uns für das (aktuellere?) Modell mit dem schwarzen LED Bedienpaneel enzschieden.
    Auch hier gibt es allerdings beim Spülen hinten ein klein wenig Wasser. Offenbar ist die Spülwanne durchgehend bis zur Rückwand. Es läuft aber kein Wasser aus und für gewöhnlich steht in einer Spülmaschine das Wasser auch nicht so hoch, dass es Probleme geben könnte. Wir werden es trotzdem im Auge behalten und berichten.


    Maße Amazonia 8 (auch wenn auf der Maschine Amazonia 6 steht :roll:): b*h*t 55*59*49,5 cm. Dahinter ist nach Einbau noch einiges an Platz.


    Nun zu den Fotos, welche auch den Aufwand wider spielgeln, den man betreiben muss. durch die Breite von 55 cm muss tatsächlich auch ein Teil des Alurahmens abgesägt werden. Das war eigentlich das Hauptproblem. Des weiteren haben wir die Spülmaschine an den Warmwasseranschluss angeschlossen (Y Verteiler), um so Strom zum Erhitzen zu sparen.


    Auf Bild 1 sieht man, wie viel Dreck sich im Laufe der Zeit so sammelt. Unsere Vorbesitzer hatten offensichtlich auch mal ein Kleinnagerproblem. Bild 3 zeigt das Aluprofil, welches zum Teil abgesägt werden muss, um die 55cm Breite hin zu bekommen. Ohne diesen Eingriff wäre die Prozedur recht einfach und auch auf Reisen sicherlich machbar, wenn genug Werkzeug dabei ist. Die roten Pfeile zeigen auf die Stelle, wo Wasser beim Spülvorgang auftritt, darüber zu sehen ist der Y-Verbinder. Nicht im Bild ist der separate Schalter, den ich eingebaut habe, damit die Maschine nicht im Standby Strom zieht.


    Eventuell gibt es irgendwann mal ein kleines Video dazu. Ansonsten gibt es immer mal wieder was bei Instagram: @dugong.auf.reisen


    Viele Grüße


    Rick


    20190306_232825.jpg20190308_123814.jpg20190308_143120.jpg20190308_165133.jpg20190308_185948.jpg20190308_213344.jpg20190312_115719.jpg20190325_125055.jpg

  • Wir haben einen „ Klarstein““ ab Werk unter den Kissman eingebaut bekommen. Da wir noch einen Kombibackofen von Panasonic einbauen wollten, der nicht in die Küchenzeile passt, wurde die Klarsteinspülmaschine von unserem Händler unter die Küche umgesetzt. Bis jetzt funktioniert sie prima und ich muss nicht mehr abspülen😀💦 Die Kosten für das Gerät allein sind keine Diskussion wert. Ab Werk ist der Preis zu 👍 ......,.?!??! Die große Schublade haben wir anstatt Blende zur 2. Besteckschublade umbauen lassen.

    Gruß aus Sindelfingen


    Dietmar Kirsch



    Phoenix A 8800 BMGX auf EC 75/21
    Erstzulassung: 14.12.18

  • Wir haben vor ca einem Jahr den Bomann Tischgeschirrspüler TSG 708 eingebaut. Die Maße sind identisch mit den anderen Herstellern. Zwei Vorteile für uns: Weil wir uns für den Einbau unter dem Kühlschrank, also in Bodenhöhe entschieden haben wollte ich die Bedienblende über der Klappe, also weit weg von den Füßen, und zugleich besser sichtbar. Zweiter Vorteil der unschlagbare Preis damals 199 € bei einem Discounter, heute ca 50 € mehr. Die Maschine arbeitet seit Anfang störungsfrei.


    Gruß
    Achim

    Reisen ist Leben - wie Leben Reisen ist. (Jean Paul)


    Phoenix Top-Alkoven 8300 RSLX mit MAN


  • Danke Matthias,


    das scheint die Amazonia 6 zu sein die du hast, wir haben uns jetzt für die Amazonia 8 mit den Maßen [FONT=&quot]55 x 59 x 49,5 cm (BxHxT) entschieden. Dann müssen zwei Schubladen dran glauben, aber der Geschirrspüler auch nur einmal anstatt zweimal am Tag laufen. Bei vier Personen kommt da eine Menge dreckiges Geschirr zusammen. :)
    Wenn es die Zeit zulässt, werden wir mal ein Foto posten.


    Grüße Katha (die bessere Hälfte und Rick) ;)[/FONT]

  • Hallo Rick,



    anbei die Bedienungsanleitung der Spülmaschine, die wir eingebaut bekommen haben - nicht ab Werk - bei der Fa. Glück. Die technischen Daten stehen in der Anlage.

  • Hallo zusammen,


    ich möchte den Thread ein wenig wiederbeleben ( ohne Für und Wider Diskussionen anzuzetteln) , da wir eine Spülmaschine nachrüsten wollen.
    Mich würden die genauen Bezeichnungen eurer Maschinen interessieren und vor allem, wie breit und hoch sie sind.
    Wenn ich die Schublade ausbaue habe ich eine Breite von 51cm und Höhe von 34-45 cm zur Verfügung (7800 RSL von 2010).
    Die meisten Spülmaschinen haben eine Einbaubreite von 55 cm und würden einen "größeren Eingriff" erfordern.


    Kleine Zusatzinformation: Dass die Spülmaschine von Dometic momentan nicht lieferbar ist, liegt laut unserem Händler daran, dass vor einiger Zeit ein Lager von Dometic abgebrannt sein soll.


    Ich freue mich auf hilf- und aufschlussreiche Antworten :)


    Viele Grüße


    Rick

  • Führerschein ist geschafft. Jetzt wird aufgelastet. Damit kommt auch eine Spülmaschine an Bord. Als Einbaumöglichkeit stelle ich mir das so vor, wie Hans es realisiert hat, also ganz tief unten, entweder unterm Kühlschrank oder in der Spüle. Beides würde passen. Andere Plätze kriegen wir nur durch größere Möbelumbauten hin. Meine Frau zieht den Platz unterm Kühlschrank vor, weil dann der Küchenblock mit der schönen Front erhalten bleibt. Gefällt mir auch. Jetzt stehe ich vor der Wahl: Bosch oder Bomann. Bosch habe ich mal deshalb zurückgestellt, weil die Bedienelemente direkt über dem Boden sind und so versehentlich durch Füße beschädigt werden könnten. Bei der Bomann liegen die Bedienteile oben, also außerhalb des Gefahrenbereiches. Habt ihr noch andere Alternativen auf Lager ?
    Danke für gute Tipps und Grüße


    Achim

    Reisen ist Leben - wie Leben Reisen ist. (Jean Paul)


    Phoenix Top-Alkoven 8300 RSLX mit MAN


  • .. aber wenn in dem Staufach keine Maschine wäre, könnte man dort auch das Dreckige in einer Schüssel deponieren!


    :suppi:
    Hi Thomas,


    ein Vorschlag : sprich mal mit Deiner Frau drüber :!:
    Dreckiges Geschirr in einen Stauschrank einräumen ... aber geh "in Deckung" .. :totlachen:

    Servus,


    Wolfgang



    PhoeniX A 7500 RSL auf Iveco Daily IV 65C18 aus BJ 2008



  • Man fährt in wärmere Gefilde, wo es keinen Frost gibt, oder läßt die Temperatur im Womo nicht unter 5 Grad fallen, beides praktiziere ich.


    Hallo Hans,


    das ist natürlich optimal!


    Als Vielstromer mit einem Verbrauch von ca. 150ah/Tag habe ich ständig die Verbrauchswerte im Kopf. Wenn nun noch die e-Bikes kommen, wird es wieder enger und der Geschirrspüler rutscht wieder einen Rang nach hinten.


    Ich brauche immer etwas länger für solche Sachen. Habe auch 6 Jahre meine Hubstützanlagen nicht genutzt und sie dieses Jahr richtig genossen.


  • Ich hatte die Maschine in 2 Gebraucht-Fahrzeugen und habe sie nie genutzt, der Verbrauch von ca. 50Ah wäre mir ohne Netzanschluss viel zu hoch.


    Dass man das dreckige Geschirr dort lagern kann, ist zwar ein gutes Argument, aber wenn in dem Staufach keine Maschine wäre, könnte man dort auch das Dreckige in einer Schüssel deponieren!


    Hallo Thomas
    Natürlich schalte ich die Spülmaschine nicht ein wenn absehbar ist das die Batterien das nicht hergeben, oder keine Aussicht auf Sonne da ist.


    Als Staufach die Spüli zu nutzen, ist schon praktisch, und ich möchte bezweifeln das jemand dreckiges Geschirr irgendwo in Schränken verstaut.

    Schönen Gruß,
    Hans


    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily MaXi-Alkoven 65C21


  • Hat man sich schon Gedanken darüber gemacht, wie man die Maschine im Winter vor Frostschaden schützt?


    Man fährt in wärmere Gefilde, wo es keinen Frost gibt, oder läßt die Temperatur im Womo nicht unter 5 Grad fallen, beides praktiziere ich.


    Oder man führt folgende vom Hersteller empfohlene Entleerung aus:


    Das Gerät muss durch folgendeSchritte entleert werden:
    1. Wasserhahn öffnen.
    2. Tür schließen.
    3. EIN-/AUS-Schalter ( einschalten.
    4. Programm mit der höchstenTemperatur wählen.
    5. Start-Taste 8 drücken.Programmablauf startet.
    6. Nach ca. 4 Minuten START-Taste8 so lange drücken, bis alleAnzeigen erlöschen.Nach ca. 1 Min. hat das Gerätvollständig abgepumpt.
    7. EIN-/AUS-Schalter ( ausschalten.
    8. Wasserhahn schließen,Zulaufschlauch lösen und auslaufenlassen.Gerät nur aufrecht transportieren(damit kein Restwasser in dieMaschinensteuerung gelangt und zufehlerhaftem Programmablauf führt).

    Schönen Gruß,
    Hans


    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily MaXi-Alkoven 65C21

  • Hallo,


    ich kann mir schon vorstellen, dass wenn man sich erst mal daran gewöhnt hat, sie dann auch vermissen würde.


    Ich hatte die Maschine in 2 Gebraucht-Fahrzeugen und habe sie nie genutzt, der Verbrauch von ca. 50Ah wäre mir ohne Netzanschluss viel zu hoch.


    Dass man das dreckige Geschirr dort lagern kann, ist zwar ein gutes Argument, aber wenn in dem Staufach keine Maschine wäre, könnte man dort auch das Dreckige in einer Schüssel deponieren!
    Hat man sich schon Gedanken darüber gemacht, wie man die Maschine im Winter vor Frostschaden schützt?


    Meine Letzte:
    53-7a4a7806-medium.jpg

  • sondern noch ein Gerät, dass kaputt gehen kann. Aber jedem Das seine.


    Hallo ihr beiden
    Grundsätzlich gebe ich Dir damit vollkommen recht, ich glaube jeder der ein Boot hat denkt so, darum wird jetzt auch nichts weiteres eingebaut, die ZV und Spülmaschine war das letzte was eingebaut wurde, und da gebe ich besonders acht das dies sauber eingebaut ist ohne Murks und Basteln.

    Schönen Gruß,
    Hans


    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily MaXi-Alkoven 65C21

  • Witzig!
    Wir haben eine im Vogel, aber keine auf dem Schiff!
    Im Schiff haben wir sie noch nie vermisst, im Mobil wollen wir sie aber nicht mehr hergeben - so unterschiedlich sind die Sichtweisen ...

    Schöne Grüße
    Wolfgang


    ________________________________________________________________


    ... und immer ´ne Handbreit Abstand ... !


    Homepage


    A-7800-BMRSLX Iveco V 70C17 mit Agile, BJ 2014, 7,49T.

  • Wir finden es auch, dass es sehr individuell ist. Wenn jemand, wie wir, nur zu zweit reist, braucht man, meiner Meinung nach keine Spülmaschine. Sind es aber schon 4 Personen, ist, glaube ich schon so ein Gerät sinnvoll. Wir haben eine Spülmaschine auf unserem Schiff mit dem wir gerade 2 Jahre unterwegs waren und bis jetzt haben wir sie nie benutzt. Auch wenn ab und zu bis zu 10 Gästen zum Essen kamen. Dann haben alle mit abgespült und fertig. Für uns ist es kein Luxus, sondern noch ein Gerät, dass kaputt gehen kann. Aber jedem Das seine.

    Grüße von Daniel und Annett
    Wer den Vogel hat, muss keinen mehr abschießen


    Phoenix Top Liner 9300 BMBX MAN 10.250, 10 t.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!