Was muss alles an Ersatzteilen mit?

  • Mein Fazit, daraus...nie wieder Sprinter...

    naja die DB`s in der Werkstatt haben hinter vorgehaltener Hand schon gesagt, daß die Autos Probleme machen, besonders, wenn die Leistungsgrenze immer (oft) am oberen Rand angerissen wird. Und das ist mit unseren Aufbauten ja durchaus oft so.....vielleicht eher ein Fahrgestell für n Adria oder Detleffs:P

    Bitte, liebe Sprinter Kollegen, das war ein Spass.....

    also der letze Satz

    Viele Grüße aus Hamburg Andreas


    Sind in der Warteschleife bis 02/2021 ( hoffentlich) für

    PhoeniX 8600 BMQRSLX auf MAN TGL

  • Hallo, die Sprinter sind „nur“ für 500.000km ausgelegt, aber hauptsächlich Lieferverkehr.

    Aber IVECO ist auch nicht besser, in diesem Marktsegment ist der Wettbewerb und Kostendruck hoch, da wird manchmal auch zuviel gespart.

    Viele Grüße Elke und Peter

    PhoeniX Alkoven 8800 BML Iveco Eurocargo 80E22

  • Jeder Mercedes Mitarbeiter würde Dir sagen, das kann doch nicht sein. Die Auslegung der Sprinter liegt bei 1.000.000 Km.

    So hab ich es auch gehört, als mein Automatikgetriebe mit 57.000 km zerbröselte😩 Wir sind halt in der Schweiz auch jeden Pass rauf. Aber dafür sind die Fahrzeuge ausgelegt, sagt man... und zahlt dann 7000, natürlich ohne Kulanz von DB.

    Ich hoffe mal, dass die neuen Sprinter hier verbessert wurden. So 5 bis 6 Tonnen sind halt eine Nummer.

  • Der ersten Motor wurde bei 110t km gewechselt und wir hatten dann 156t km drauf, also keine 50t km mit der zweiten Maschine, aber knapp 8 Jahre, unsere Vorgänger, die den 1. Motorwechsel bezahlen mussten, sind nicht so viel gefahren....aber DB gibt Kulanz nur bis zu 5 Jahren.... sagte man mir...

    Viele Grüße aus Hamburg Andreas


    Sind in der Warteschleife bis 02/2021 ( hoffentlich) für

    PhoeniX 8600 BMQRSLX auf MAN TGL

  • War unser altes Womo auf dem Weg zur Übernahme unseres neuen..was für ein Mist.... 9300€ Schaden...:(

    und der Abschlepper hatte das so hochgepumpt ,damit er an die Hinterachse kam zum Lösen der Kardanwelle zum Differential , weil das Auto ein Automatic Getriebe hatte ....

    Viele Grüße aus Hamburg Andreas


    Sind in der Warteschleife bis 02/2021 ( hoffentlich) für

    PhoeniX 8600 BMQRSLX auf MAN TGL

  • Andreas du fährst ja auch nen Stern ⭐️

    Aber verdamt wenig Bodenfreiheit, oder wurde der Sprinter noch hinten hochgepumpt


    Moin,
    Rainer
    Aus dem echten Norden
    :fahrrad_smilie:


    Phoenix A 8800 BGX auf Iveco Daily IV 65 C 18 mit Agile Bj 2007 aufgelastet auf 7,0t

  • Das geht problemlos:

    79691DE8-ADC2-421A-9AD1-95EF5F68852E_autoscaled.jpg

    D6DE6FF2-6D06-40CE-B955-2D27CFD75B0E_autoscaled.jpg

    Viele Grüße

    Toni
    ————————————————————————————————
    Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.“ (Lao-Tse)
    PhoeniX A 8300 BMGX (2019), Iveco Daily 75C210 Hi-Matic

  • Mit anderen Worten ist der ADAC für unsere Vögel ungeeignet.

    Nein - das finde ich keineswegs !


    Aber einige Leistungen sind ausgeschlossen, werden nicht oder nur in Kulanz übernommen. Im Umkehrschluß heisst das aber alles andere ist gültig.

    Servus,


    Wolfgang



    PhoeniX A 7500 RSL auf Iveco Daily IV 65C18 aus BJ 2008



  • Ist ja immer wieder spannend sich durch die ganzen Bedingungen zu beißen...

    Aber ich habe jetzt das passende Angebot gefunden. Das schönste ist - der meist obligatorische Beitragsrabatt für die Mitgliedschaft in einem WoMo Club zählt auch für den unseren ;) Günsigster Preis über alles; max. Leistungen im Schutzbriefsektor. Was will man mehr. Danke an thomasd für den Tipp.

  • Würdest du uns die auch nennen, und wo diese stehen?

    Guckst Du in den ADACPlus Bedingungen : --> Link , Seite 3 und 4





    § 4 Welche Fahrzeuge sind geschützt?

    (1) Geschützt sind nicht zulassungspflichtige sowie zugelassene Kraftfahrzeuge, die von einer geschützten
    Person zum Zeitpunkt des Schadens alleinverantwortlich geführt werden. Das gleiche gilt, wenn die
    alleinverantwortliche Fahrt durch eine geschützte Person unmittelbar gestartet werden soll.

    (2) Geschützt sind weiter alle auf die geschützten Personen persönlich zugelassenen Kraftfahrzeuge,
    wenn eine geschützte Person zum Zeitpunkt des Schadens als Insasse an der Fahrt teilnimmt. Das
    gleiche gilt, wenn die Fahrt unmittelbar gestartet werden soll. Entsprechendes gilt für nichtzulassungspflichtige Kraftfahrzeuge im Eigentum der geschützten Personen.

    (3) Geschützt ist der mitgeführte Anhänger, sofern er nicht mehr als eine Achse hat. Zwei Achsen mit einem Abstand von weniger als 1 m gelten als eine Achse.

    (4) Das Fahrzeug darf nach Bauart und Einrichtung zur Beförderung von Personen nicht mehr als 9 Sitzplätze (einschließlich des Platzes für den Fahrer) haben und
    – eine Gesamtbreite von 2,55 m,
    – eine Gesamtlänge von 10 m,
    – eine Höhe von 3 m sowie
    - eine zulässige Gesamtmasse von 3.500 kg nicht überschreiten.

    Auch für den mitgeführten Anhänger gelten die angegebenen Maße. Alle angegebenen Maße gelten

    einschließlich der Ladung.

    (5) In der Zulassungsbescheinigung I eingetragene Wohnmobile sind unabhängig von den Fahrzeugmaßen
    geschützt
    . Folgende Leistungen werden bei Überschreitung einer Gesamtbreite von 2,55 m, einer
    Gesamtlänge von 10 m, einer Höhe von 3,20 m einschließlich Ladung oder einer zulässigen Gesamtmasse von 7.500 kg nicht erbracht: Bergung (§ 16), Fahrzeugtransport (§ 20), Pick-up-Service (§ 21) und bei Totalschaden der Transport vom Schadenort zum Einstellort sowie vom Einstellort zum endgültigen Verschrottungsort oder zur Zollstelle (§ 23 Absatz 2).

    (6) Gepäck und Ladung sind mitgeschützt, soweit dies in den einzelnen Leistungen bestimmt ist. Leicht
    verderbliche Güter und gewerblich beförderte Waren sind nicht geschützt. Tiere sind nur im Rahmen des
    Anspruchs auf Rückholung von Haustieren (Hund oder Katze) (§ 29) geschützt.

    Servus,


    Wolfgang



    PhoeniX A 7500 RSL auf Iveco Daily IV 65C18 aus BJ 2008



  • Moin Michael,

    klick mal auf das rote Wort "einmal" :-)

    Herzliche Grüße


    Eugen


    __________________________________________________________________
    Wenn Du mit einem Finger auf jemanden zeigst, zeigen 3 Finger auf Dich selbst!



    PhoeniX 7200 RS Alkoven Bj. 2004 auf DB Sprinter 616 Automatik, Vanglas-Fenster und PV-Anlage 480Wp mit 200 AH LiFeYPo4-Batterie, Marquardt-Stroßdämpfer vorn und hinten

  • So habe ich das auch.

    Gruß Michael

    6500 RSL, C50-210, 3 Liter, 8 Gang Hi-Matic, 5,6 To, 02-2019, VANglas Fenster, Rühl Leder

  • Hi Thomas,

    ich habe bei Iveco (Niederlassung in Osnabrück, die ware am geographisch am nächsten) angerufen und die haben sich sofort gekümmert.

    Die Rechnung für das Schleppen in Höhe von 928,20 habe ich bezahlt und der ADAC hat mir 350,00 erstattet. Den Rest hat der Autoschutzbrief meiner Kredit-Karte übernommen.

    Jetzt bin ich doch auch noch neugierig welche Kreditkarte so einen schönen Autoschutzbrief beinhaltet...🧐

  • Wir haben den Schutzbrief von Accura und sind bei Camp Assekuranz versichert, daher kostet der Schutzbrief nur 99€. Bislang haben wir ihn Zum Glück noch nicht gebraucht😊


    https://wohnmobilschutzbrief.d…a-xxl-schutzbrief-tarife/


    Ihr könnt Euch ja mal die Leistungen anschauen

    LG aus dem schönen Taunus.


    Michael & Audrey

    PhoeniX A 7500 RSL auf Daily 65C18, in freudiger Erwartung unseres Alkoven 7900 RSL auf EuroCargo 75E21

    “We all have two lives. The second one starts when we realise that we only have one.”

  • Hi Thomas,

    ich habe bei Iveco (Niederlassung in Osnabrück, die waren geographisch am nächsten) angerufen und die haben sich sofort gekümmert.

    Die Rechnung für das Schleppen in Höhe von 928,20 habe ich bezahlt und der ADAC hat mir 350,00 erstattet. Den Rest hat der Autoschutzbrief meiner Kredit-Karte übernommen.

    Auch in Dänemark und Schweden habe ich gute Erfahrungen mit der Iveco NonStop-App gemacht. Darüber einen Fall aufmachen und man wird innerhalb von wenigen Minuten deutschsprachig zurückgerufen.

    Viele Grüße

    Thomas

    ————————————————————————————

    PhoeniX A 8800 BML, Iveco EuroCargo 80E220 E6

  • Moin Thomas,

    das hätte ich doch gern etwas genauer gewusst. Wann war denn das? Und was steht da in Deinem Vertrag?

    Nach einer unangenehmen Erfahrung im Ausland musste ich lernen, dass mein Verkehrsclub „leider“ keinerlei Hilfestellung geben konnte. Man gerade die Telefonnummer der ausländischen Gesellschaften hab ich noch bekommen. Und die haben sich geweigert zu helfen ohne Auftrag aus Germany... Ich konnte mir dann selbst helfen.

    Danach habe ich lange gesucht, um einen Helfer in der Not zu finden. Fast alle, auch der ADAC, machen bei 3,2 Meter Höhe zu.

    Immer das gleiche Argument, sie können nicht abschleppen.

    Vg Thomas

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!