Muss man sich hier im Forum oder einem anderen Forum unbedingt vorstellen?

  • Hallo zusammen,


    ich denke auch, das zum Thema alles geschrieben ist.


    Thema durch...

    Viele Grüße

    Toni
    ————————————————————————————————
    Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.“ (Lao-Tse)
    PhoeniX A 8300 BMGX (2019), Iveco Daily 75C210 Hi-Matic

  • Frank, ich denke Du solltest Deine Probleme woanders austragen...ich möchte mich eigentlich hier nicht mit Weltverbesserern oder Paranoiden befassen müssen, die gibt es in dieser Zeit schon genug.... :huh:es ist ein Forum, wo sich Leute über Ihr Hobby austauschen wollen, nicht mehr und nicht weniger. Du musst Dich ja hier nicht beteiligen, niemand zwingt Dich dazu!! Es kann schon ziemlich nervig sein, sich mit solchen Leuten wie mit Dir hier auseinandersetzten zu müssen.....und Leute hier zu beschimpfen...ich denke da an DetXY usw.,daß ist schon ziemlich unverschämt....

    damit ist für mich dieses Thema hier erledigt.....

    so.....Luft gemachtX/X/

    Viele Grüße aus Hamburg Andreas


    Sind in der Warteschleife bis 02/2021 ( hoffentlich) für

    PhoeniX 8600 BMQRSLX auf MAN TGL

  • Wir haben scheinbar einfach ein unterschiedliches Verständnis von „Vorstellung“.

    Sei so gut und akzeptiere meine Sicht ohne sie als Irrtum zu bezeichnen nur weil du es anders siehst.

  • Danke, Toni für die Darstellung der Ansicht meines Profils für Aussenstehende.


    Eine Vorstellung und die Offenbarung persönlicher Daten sind doch zwei völlig unterschiedliche Dinge.

    Genau das ist eben der Irrtum. Eine Vorstellung ist eine Präsentation seinerselbst und die ist mit der Offenlegung persönlicher Daten verbunden. Siehe hier https://www.dwds.de/wb/Vorstellung Absatz 3. Man denke auch einfach an den Begriff "Vorstellungsgespräch". Und das ist auch hier die Erwartungshaltung: "Wir sind das Ehepaar Manni und Christel aus Pusemuckel , 30 und 55 Jahre alt mit Cocker Fritz vor allem in der Ukraine unterwegs. Wir fahren einen Phoenix 2000 TSI und hatten in den 20 Jahren vorher schon 15 Wohnmobile."


    "Guten Tag" sagen, wie es sich gehört, oder wie in einer fränkischen Dorfgaststätte von Tisch zu Tisch gehen und Servusklopfen (also das Sondieren der Anwesenden) ist eine Begrüßung. Nichts anderes.


    Klar ist, wer technische Hilfestellung benötigt, muss schon mitteilen, was für ein Fahrzeug er bewegt.


    Aber warum muss man eine Vorstellung fordern? Kann man nicht einfach akzeptieren, dass das , wie z.B. in meiner Begründung ausgeführt, nicht jeder will?


    Andreas


    Die Atavarbilder hier sind so verpixelt, dass das Nummernschild an meinem Fahrzeug selbst in Vergrößerung nicht lesbar ist. Der Rest Deiner Aussage hinsichtlich Datenschutz ist nicht besonders belastbar, da es meine Entscheidung ist, wieviel ich von mir hier preisgeben will.


    Thomas


    Du hast vollkommen recht. Deshalb bedarf es auch keiner zwanghaften Vorstellung.

    Gruß
    Frank


    Midi RSL7100 - MJ 2015 - EZ 12/2016 - 519 CDI - Tiptronic - Euro 6 - Stand angeblich auf Halde

  • Man kann die Sache ja sehen, wie man will, aber Frank, wenn man, wie Du so vehement auf den Datenschutz pocht und in seinem Profilbild dann sein ( (hoffentlich) eigenes Auto mit einem Foto präsentiert, worauf das Nummernschild zu erkennen ist, sollte sich besser zu der Thematik nicht allzusehr aus dem Fenster lehnen. Oder glaubst Du ernsthaft, das es für Kriminelle in irgendeiner Form eine Hürde darstellt, herauszubekommen, wer der Halter dieses Wohnmobils ist ??? 8)

    Viele Grüße aus Hamburg Andreas


    Sind in der Warteschleife bis 02/2021 ( hoffentlich) für

    PhoeniX 8600 BMQRSLX auf MAN TGL

  • Moin,


    ich finde es nicht schlimm, wenn sich jemand vorstellt und von sich erzählt. Mich interessiert es nicht unbedingt, ich lese es selten und deswegen stört mich eine Nichtvorstellung auch nicht.

    Es gibt seit ca. 20 Jahren Womoforen und es war am Anfang vieles anders. Heute nutze ich die Foren zum Hilfe- und Informationsaustausch auf Gegenseitigkeit und da sind Namen und Wohnort für mich meist Schall und Rauch.

    Was mir aber immer öfter auffällt, dass die Einkläger meist die sind, die als Hilfestellung oft oder gar nicht zu gebrauchen sind und mehr als das Einklagen von Vorstellungen gar nichts zum Womo beitragen.


    Auch wurde ich in diesem Forum schon unterschwellig angemacht, weil ich eine Frage zu meinem Fahrzeug (einem Concorde) stellte. Was soll so eine Anmache wo doch die Fahrzeugkomponenten alle ähnlich sind.....wenn ich heute Phoenix, morgen Concorde und übermorgen wieder Phoenix fahre?


    Wer viel schreibt, also auch viel antwortet gibt im Laufe der Zeit wenn auch ungewollt immer mehr von sich Preis, da bedarf es keine detaillierte Vorstellung und von den Eintagsfliegen braucht das auch keiner.....so meine Meinung!

  • Hallo Frank,


    das sieht man, wenn man Dein Profil besucht und nicht angemeldet ist:


    7D906C3B-F815-495D-B442-7F84EEEE5632_autoscaled.jpg


    Ich find es übrigens überhaupt nicht schlimm, das man sich kurz vorstellt, wenn man neu ist. Dafür gibt es eigens dafür geschaffenen Vorstellungsthreat.

    Viele Grüße

    Toni
    ————————————————————————————————
    Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.“ (Lao-Tse)
    PhoeniX A 8300 BMGX (2019), Iveco Daily 75C210 Hi-Matic

  • Eine Vorstellung und die Offenbarung persönlicher Daten sind doch zwei völlig unterschiedliche Dinge.


    Für mich ist eine Vorstellung, dass ich erstmal „Guten Tag“ sage, wenn ich irgendwo rein komme.

    Hier in diesem Forum gibt es doch wahrlich genug positive Beispiele wie man es besser machen kann, ohne gleich sein Geburtsdatum dazu zu schreiben.


    Wie in fast jedem anderen Forum gilt doch auch hier, das man sich in die Gepflogenheiten erstmal einliest, schaut wie andere sich hier so äußern und dann versucht den richtigen Ton zu finden.


    Eben wie im richtigen Leben, wenn ich in einen Raum komme, in dem sich schon 100 Menschen befinden, dann brülle ich auch nicht gleich los, sondern sondiere erstmal die Lage.

  • Hi,


    Auslöser für die Frage ist die Diskussion zum Beitrag eines neuen Users über das Service Center, beispielhaft nur damit klar ist, was ich meine und damit die "Verbindung zum Thema" stimmt:


    RE: Phoenix-Servicecenter: Das musste mal gesagt werden!


    Ich habe hier im Forum mehrmals schon gesehen, dass die Problematik "Vorstellung" wichtiger ist als das eigentliche Problem des neuen Users.


    Das Thema ist bestimmt in anderen Foren schon lange durchgeknetet worden.


    Aus Gründen der Höflichkeit könnte man sagen: "Ja".


    Meine Meinung dazu ist ganz klar: "Nein!" "Hallo, ich bin der Egon, mein Problem ist:----- " muss ausreichen!


    Warum?


    Die Preisgabe persönlicher Daten im einer Vorstellung in einem Internet-Forum ist ganz anders zu werten als eine persönliche, höfliche Vorstellung z.B. bei einem Clubtreffen, auch wenn wir alle zum "elitären" Club der Phönix-Fahrer gehören (und über die XXXX und YYYYY aus fränkischer Nähe mit ihren Qualitätsproblemen nur müde lächeln können).


    Einfaches, konstruiertes Beispiel: User DETXYZ - aus einem Ort in MainWeinFranken - Seine Herkunft, sein Wohnort, seine Adresse sind aufgrund seines Profils hier im Forum und seiner beruflichen Vorlieben in Sekunden ermittelt - Vielleicht auch, wo er mit seiner Musikbox auftritt - dazu gehören nicht einmal IT-Kenntnisse - Als nächstes schreibt er "Viele Grüße aus Sardinien, ich habe folgendes Problem..." - wie ein anderer User aus München hier in einem anderen Thread.


    Auf Fotos sind überall Nummernischilder zu erkennen. Und dann werden Reiseberichte, Forumstreffen, Clubtreffen, private Treffen, Teilnehmerlisten, Grüsse: "Wir sehen uns in..." "Wir kommen auch" "Freuen uns, .." veröffentlicht.


    Ganz ehrlich, sorry!!!!! Wie dumm (oder überheblich oder unwissend) muss ich sein, meine persönlichen Daten HIER öffentlich zu machen? Das hat nichts mit dem - auch blöden Satz - "Ich habe nichts zu verbergen!" zu tun, sondern Ihr öffnet Kriminellen Tor und Tür. Und als solcher suche ich nur nach dem ersten oder zweiten Vorstellungsbeitrag eines Womousers - die sind ja gerne NICHT zu Hause - und weiß, wann ich Euren Haushalt ausräumen kann.


    Dashalb habe ich z.B. hier im Forum meine persönliche Daten auf "unsichtbar" gestellt und hoffe auch, das funktioniert. Getestet habe ich das persönlich nicht! Schande über mich! Aber ich selbst kann natürlich meine Daten sehen. Testen kann nur ein Zweiter.


    Und damit sind wir noch nicht bei den Themen der "IT-Spezialisten und Hacker". Mir selbst passiert: Ein bekanntes italienisches Forum, wo man für Italien die SPs sehr aktuell sehen kann, wurde offfensichtlich gehackt. Erkannt habe ich das an meinem Passwort in Verbund mit der E-Mailadresse. Da bekommt man Spass, an den "Erpressungsversuchen", was man vor dem Bildschirm angeblich gemacht hat und die Daten werden - wahrscheinlich im Darknet weiter verkauft - und dann wird das ein Rattenschwanz. Und noch mehr Spaß, wenn Ihr Eure gehackte E-Mailadresse mit dem gleichen Passwort bei Amazon, Ebay, Otto, egal wo verwendet. Also vertraut ruhig darauf, daß die hier preisgegebenen Informationen SICHER sind.


    Und um ganz ehrlich zu sein: Ich habe Zweifel, dass das, was man hier mit dem "Klick" auf die Mitgliederinformationen zu sehen bekommt:

    mit den Datenschutzgesetzen konform geht.


    Auch, wenn ich mich jetzt unbeliebt gemacht habe.

    Und übrigens: Ich habe mich einst, als ich hier anfing, nicht vorgestellt.

    Ich heiße auch: Frank.

    Gruß
    Frank


    Midi RSL7100 - MJ 2015 - EZ 12/2016 - 519 CDI - Tiptronic - Euro 6 - Stand angeblich auf Halde

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!