Beiträge von Admin (Matthias)

    Schau mal unter „Nützliche Links“ oben in der Leiste…vielleicht ist ein LKW Wasch oder eine Box mit hohem Außen-Geländer in deiner Nähe. Wir nutzen oft eine LKW Wäsche auf der A7 in Richtung Hamburg und alles im Detail mache ich mit Eimer später in der Halle; ebenso das polieren und versiegeln…..

    Lieber Jürgen,


    ich wohne im Westerwald. Alle LKW-Waschstraßen nehmen kein Womo an. Ansonsten sind die Waschstraßen leider zu klein. Außerdem wasche ich gerne zuhause und fahre nicht noch viele Kilometer um neuen Schmutz zu fangen.


    Übrigens: Die von Wolfgang gepflegte Liste der Waschstraßen wird von mir immer geladen..... :)

    Hallo,

    ich wasche mit Regenwasser, weich und absolut kalkfrei.

    Man braucht auch weniger Reiniger da es besser schäumt.

    Billiger ist es auch noch.

    Hallo Peter,


    ja, du hast völlig recht. Aktuell habe ich keine Möglichkeit dazu. Habe ich früher auch gemacht. War ein Erlebnis. Ich werde vermutlich in 2023 eine neue Halle haben. Dann kommt wieder ein Erdtank mit hinzu.

    Hallo zusammen,


    hat jemand schon eigene Erfahrungen mit einer Osmose-Anlage zur Fahrzeugpflege. Mich nervt es, dass ich mich auf einer Seite wahnsinnig beeilen muss um diese Kalkfleckenfrei zu reinigen, obwohl wir hier nicht überdurchschnittliches verkalktes Wasser haben.


    Ich habe schon viele Pflegemittel getestet, damit das Wasser besser abperlt, trotzdem komme ich nicht so schnell mit dem Gummi zum Abziehen der Fläche. Das geht nur bei Temperaturen unter 20°C - natürlich nicht in der Sonne.


    Danke für Eure Infos vorab.

    Moin,


    Toni hat ganz recht.


    Vor den Schäden in NRW und RP war schon BY, BW und HE dran. Das ist nur nicht so in den Medien erschienen. Hinzu kommt noch die für jeden wichtige Urlaubszeit nach dem bekloppten Jahr 2020.


    Ich bin seit 29 Jahren im Bereich Brand- Wasser- und Kumulschadensanierung tätig. 2021 ist ein Jahr, das hatte die Versichungswirtschaft und die, die sich um die Schäden kümmern müssen, noch nicht. Da ist ein Elbehochwasser ein "Gruß aus der Küche" dagegen. Die HDI ist normal eine brauchbare Versicherung. Allerdings laufen alle Versicherer, Sachverständige und Sanierer seit vielen Wochen am Limit. Wir waren schon gut belastet bevor die Eifel und die Ahr abgesoffen ist.


    Das klingt als würde ich es runterspielen wollen. Das ist es bei Weitem nicht. Hunderttausende Schäden innerhalb kurzer Zeit schafft die Wirtschaft, aber nicht innerhalb der normalen Zeit.


    Egal wo wer versichert ist - es geht aktuell nix schneller. Toni würde sagen, natürlich bei der R&V oder Kravag - ich würde sagen - stimmt :-). Aber wie gesagt, wir als Unternehmen haben auch mit der HDI gute Erfragungen.


    Mein zweiter Vorname ist "Ungeduld" - trotzdem übe ich mich immer wieder darin.

    Hallo Andreas,


    das System kenne ich - ist aber für die Garagen ohne glatter Wand nicht interessant. Da kommen wohl sonstige Regalsysteme in Betracht. Ich habe seinerzeit komplett ohne angefangen und nur Euro-Boxen in unterschiedlichen Dimensionen verwendet. Das ging in 3 Womos sehr gut - bis ich dann noch filigraner wurde und nun noch ein Auszugregal über der Kühlbox habe.


    An den Rückwänden im PX sind immer Versätze durch die notwendige Bauweise, verlegte Heizungen usw. Daher fällt bei uns im PX in der Regel das Soran-System aus. Wobei es nicht schlecht ist.

    Hallo Claus


    bis jetzt nutzen wir (auch wegen Corona) Industrie-/Sportgebiete, dann Stellplätze (da gibts ja schon furchtbare) und dann auch Campingplätze

    Manche Stellplätze wie z.Bsp der in Mainz sind ja echt gut ausgestattet, andere wie der in Limburg zusammen mit dem Platzwart ein echtes Grausen

    Grüsse

    Hallo Alexander,


    wann warst du zuletzt in Limburg?

    Moin Uwe Gerhard,


    oder man(n) nehme die aktuellen Trinkwasserschläuche für Reisemobile / Caravans, länge diese auf gewünschte Maße ab, versieht diese mit Kupplung von Gardena oder passend (gibt es auch in Metall) - und fertig. Zum Schutz vor Schmutz kann man diese mit einem Doppelnippel nach dem Aufwickeln verbinden. Tasche fehlt halt - es fehlen aber auch 30-40 EUR Beschaffungskosten.


    Der Innendurchmesser beträgt leider nur 10 mm. Aber die Engstelle bei Gardena ja auch nur 10 mm. Daher kein Verlust.


    Wichtiger ist immer, dass die Schläuche nach der Benutzung durch schleudern richtig entleert werden.


    Daher nicht zu lange - und lieber zwei Schläuche verwenden. Ich führe einen ca. 2,0 m und einen ca. 3,5 m langen Schlauch mit mir. Teils reicht schon der kurze Schlauch. Der liegt dann nicht am Boden.

    Hallo Acki,


    es sind in der Tat keine RAL-Töne. Nachstehende Info habe ich von der Fa. Schell vor geraumer Zeit erhalten:


    Folie in gelb = Oracal 209

    Folie in blau = Oracal 067

    Folie in rot = Oracal 026 XXX

    Folie in blau = Oracal 050

    Folie in silber = Oracal 090

    Folie in anthrazit = 3M 2476

    Folie in grün = Oracal 625

    Folie in grau = Oracal 725 (H)

    Folie in dunkelgrau = Oracal 720 XXX

    Folie in mattschwarz =Oracal 070M


    Ab ca. 2015

    Die Schwarzgraue Folie ist Oracal 720 Komatsugrau ~ RAL 7021

    Die Dunkelgraue Folie ist Oracal 073 Dunkelgrau ~ RAL 7043


    Liner-Grau: Avery FasCal 800 oder

    700 Nr. 825 oder 725, Medium Grey


    Die, oder sehr ähnliche Farben wird es ggf. auch von Avery oder 3M geben. Dss sind die besten und größten Hersteller von Folien für diesen Anwendungszweck.

    Hallo Josef,


    wenn ich mich seinerzeit nicht verlesen habe, dann sind die Systeme die Gleichen. Nur jeder nennt es anders. Das Impeller-System ist ein von einem ring- oder röhrenförmigen Gehäuse umschlossener Propeller. Die Zerhacker sehen gleich aus machen nix anderes. Ich musste leider schon zweimal die Einheiten öffnen und konnte keinen Unterschied feststellen.


    Tecma bietet für die verbauten Systeme immer nur eine einheitliche Technik.

    Hallo Thomas,


    vergiss es. Das funktioniert nicht. Ein Teppich hat eine Laufrichtung (Herstellungsbedingt). Der darauf liegende Boden wird immer dies Laufrichtung einschlagen. Antirutschmatten, Matten mit ungesättigtem PU usw. hält nicht. Also wandert der obere immer weg. Lösung - wie schon unten vorgeschlagen: Unteren Boden Weg.


    Wir haben auch einen Hund. Daher KEINEN Teppich. Wir saugen und putzen häufiger.


    Ach ja, ich / wir verlegen seit 59 Jahren auch Teppiche. Ich bekomme keinen in mein Womo. Hygiene fängt bei den Füßen an :)

    Moin zusammen,


    ich habe das wie folgt gelöst: Bei der KFZ-Bestellung habe ich eine Spülmaschine geordert. Dann brauche ich die Spüle nur selten :) und habe mehr Fläche zur Verfügung.


    Spaß beiseite. Ich nehme die Abdeckung auch oft als Spritzschutz bei unserm Induktionsfeld, das sehr nah an der Wand endet. Somit versaue ich mir nicht die Wand / Fensterscheibe. Die Bratpfanne wird sowieso per Hand gespült und danach kommt der Deckel wider drauf (natürlich nach Reinigung).


    Ich bin Froh über die Abdeckung.

    Moin Nika, der dezente Hinweis von Matthias meint wohl, es wäre ganz schön, wenn du mal mit Klarnamen schreiben würdest!! Zum Thema: Ich habe in meinem ersten Leben mal für einen Lautsprecher Hersteller im Vertrieb gearbeitet... und wenn Du schreibst, mit wenig Aufwand, etwas zu verändern ist das sehr relativ... und Jehnart, auf deren Anlage einige hier schwören, ist sicher eher als Optimum zu sehen und nicht als günstige Lösung.... aber es gibt wirklich sehr sehr viele Hersteller, mit geeigneten Lösungen.. Du musst als erstes einmal einen Ist-soll Vergleich anstellen.... was habe ich, was will ich erreichen. Am besten ist du besuchst einmal einen Autoradio Spezialisten in Deiner Gegend ( z.Zt. geht das sicher auch online!!) und lässt Dich beraten. Ich habe im Wohnraum ein System installiert, was z.B. auch den Ton vom TV auf diese Anlage aufspielt, wobei dabei andere Lautsprecher aktiv sind, als beim "normalen" Radio ( CD; SD) Empfang.

    Gleichzeitig kann ich über bluethooth auch die Musik ins Bad übertragen..

    Die Möglichkeiten sind qualitativ und kostenorientiert nach oben offen....Du musst das echt noch konkretisieren... ;);

    Andreas, ich habe weniger als 1.000 EUR für eine tolle Klangwelt bezahlt. Für einen großen Vogel nicht viel. Aber mein Klangkörper gibt ja auch mehr her als deiner :)

    Moin,


    ja, die andere Beleuchtung funktioniert. Welches Relais dafür zuständig ist, konnte ich anhand der "guten" Beschreibung nicht finden.


    Soll ich mal alle Relais stromlos machen und wieder einstecken? Was meint Ihr? Ich kann es ja morgen mal bei Tageslicht probieren.

    Hallo zusammen,


    seit einigen Tagen funktioniert mein Tagfahrlicht nicht mehr.

    EC, 10 To, 6 Zyl. BJ 2017


    Die für die Xenon und das TFL zuständigen Sicherungen hinter der Verkleidung im Fahrerhaus habe ich bereits geprüft. Habt Ihr noch eine Idee?


    Danke vorab!

    Hallo Zusammen,


    ich nehme nie das WLan des SP oder auch kein WLan, das ich nicht kenne. Nicht nur, weil dort oft nötige Ports zu sind, sondern auch aus der Angst heraus, das dieses Netz schon schmutzig ist.


    Das WLan und die Technik davor und dahinter ist der Schlüssel zum Erfolg. Bankgeschäfte oder ähnliches mache ich nur of-online oder über eine virtuelle Station meines PC, der bei uns in der Umgebung läuft und ich mit einer 2-Faktor-Authentifizierung dann mit einer VPV verbinde. Die Daten laufen dann nur bedingt über die Datenkarte - wobei mir das gleichgültig ist. Aktuell gibt mir mein Arbeitgeber noch die volle "all you can klick" Version des Vertrages.


    Meine IT schränkt mich häufig selbst ein. Eine Drohung, wer zahlt das Gehalt, habe ich mir lange abgewöhnt. Also selbst immer aufpassen was man macht. Dann ist die Gefahr DEUTLICH geringer.



    Wenn das WLAN oder gar eine IT-Unterstützung wegfällt, gibt es nicht viele Möglichkeiten: IT-Schulung, Geräte außerhalb dritter Hände Ablagern usw. Grnauer wird es wohl nicht werden.

    Hallo Thomas,


    ich kann nachvollziehen, dass es nicht zu eng werden darf. Abstand und auch Testen ist aus meiner Sicht wichtig. Mein unten so freudig angekündigter Platz in Berlin hat sich bei Ankunft in Luft aufgelöst - siehe hier:

    womo-oase-berlin


    Nun stehe ich doch da wo ich nicht wollte - im Hof meiner Niederlassung. Aber es ist doch recht ruhig hier :-).


    So, nun höre ich auf zu jammern! Bleibt gesund!

    Guten Abend zusammen,


    wir hatten dort (Wohnmobiloase Berlin, Hochstraße 4) für heute (eine Woche Aufenthaltsdauer) gebucht. Buchungsbestätigung haben wir erhalten. Verhaltensregeln standen dort nicht. Ich habe ab Morgen Termine in Berlin und war auf die (eine) Übernachtungsmöglichkeit angewiesen.


    Heute Abend stand ich leider vor verschlossener Tür. Dann hat das Chaos seinen Lauf genommen. Ich möchte auf keinen telefonische Dialog zwischen Stellplatzbetreiber, Platzwart und mir zurückgreifen - gemeinsam waren wir nicht sehr zurückhaltend. Was ich aber feststellen konnte ist:


    1. Die Buchung erfolgte online - weil es so laut WEB gewünscht wurde. Reservierungsbestätigung Sonntags mit dem Hinweis, dass Montags die Anzahlung von 10 EUR Reservierungsgebühr und Vorauszahlung von 86 EUR - - also 96 EUR gesamt bezahlt sein müssen. Das wurde sofort am Sonntag erledigt.


    2. Eine Woche Später will ich auf den Platz fahren - er ist verriegelt und verrammelt. Eine Kette wurde um die Torflügel gelegt. Innen stehen ca. 8-10 Womos. Nach ca. einer Stunde und mehrfachen Anrufen habe ich dann einen Verantwortlichen am Tel. - wir wechselten in mehreren Telefonaten Nettigkeiten aus. Ich komme mir noch immer ziemlich auf den Arm genommen vor. Laut seiner Vorgesetzten ist er extra 45 Minuten länger geblieben - angeblich dann bis 16:45 Uhr, da laut telefonischen Angaben nur bis 16 Uhr offen ist - auf dem Tor steht Öffnung bis 19.30 Uhr - bei Buchung stand im WEB 18:00 Uhr wir waren um 16.50 Uhr vor Ort. Drei Stunden nach dem Telefonat stand dann 16 Uhr im WEB.


    3. Der Platzwart teilte mit, dass er 1,5 Stunden fahren muss um durch Berlin wieder bei uns zu sein (das war um 17:10 Uhr). Er war vorher telefonisch nicht erreichbar - klang am Telefon aber so, als ob ich Ihn aus dem Bett geholt hätte. Merkwürdig schnell war er dann aber zuhause.


    4. Man bot mir an, dass ich um 20 Uhr auf den Platz könnte. Ich hatte da aber schon einen neuen Stellplatz ausgemacht.


    5. Auf dem Weg dort hin wurde ich von der "Chefin" angerufen und ebenfalls in den Senkel gestellt. Ich hätte eine Mail bekommen, die das Ankunftsfenster genannt hätte und mir mitgeteilt hätte, dass wir uns 2 Tage vorher noch mal melden sollten. Diese Mail ist leider nicht bei mir angekommen. Auch nicht im Spam-Ordner. Ich bat um Weiterleitung der an mich gesendeten Mail. Dies wollte man (frau) direkt erledigen .... Fehlanzeige. Ich warte noch.


    6. Auch hat man mir im letzten Telefonat mitgeteilt, dass ich seit "Jetzt" einen negativen Corana-Test benötig um auf den Platz zu kommen. Ich habe einen gemeinsamen Test angeboten (Führe Tests mit mir) - das wurde aber abgelehnt. Für die Bediensteten würde das nicht gelten - aha....


    7. Wofür musste ich eigentlich eine Handynummer (Pflichtangabe) hinterlegen - das war in diesem Fall meine Handynummer.


    8. Der nette Herr teilte mir auch schon mit, dass ich doch angezahlt hätte und das Geld damit wohl hinfällig werde.


    Übrigens: OASE ist eine tolles Stück Erde. Werft mal einen Blick durch die Gitter.


    Der Platz kostet ohne Strom, Kinder und Hund lt. WEB zwischen 29 und 32 EUR. VE kostet auch zusätzlich. Das ist aber mittlerweile auch für einen nicht so aufgeräumten und schönen Platz normal. Der preisliche Abstand zwischen Abstellplatz mit eigenem Wohnraum sowie einem Hotel wird immer schmaler - bzw. ist teils überschritten. Die Duschen und Toiletten in Containern benötigt man als Vogel-Fahrer zum Glück nicht.


    So, nun ist meine Halsschlagader wieder ruhig :-).


    Ich versuchte den Ablauf mit möglichster Gelassenheit zu erstellen.