Beiträge von Heimdahl

    Hallo zusammen,

    denkt bitte auch an die anderen "Neuen" in der Phoenixwelt, ich würde mein Wissen auch gerne erweitern, daher würde ich mich über eine Zusendung ebenfalls freuen.

    Ich habe dir weitergeleitet, was ich gestern von Jürgen erhielt.


    Nach der Durchsicht, ist mir jetzt die Funktion und Einstellung der verborgenen Settings klar.

    Etwas enttäuscht bin ich aber von den Einstellungsmöglichkeiten.


    Beispielsweise zeigt mein Panel einen Frischwassertank Nr. 2 an, den es in dem Fahrzeug gar nicht gibt.
    Ein Schwarzwassertank wird hingegen nicht angezeigt, obwohl eine LED dafür vorhanden ist.

    Meinen im Schwarzwassertank nachträglich eingebauten Votronic Sensor, muss ich somit als Frischwassertank 2 anzeigen lassen, weil sich die Konfiguration in dieser Hinsicht scheinbar nicht anpassen lässt.

    Sehr schade und wenig komfortabel.

    Als Neuling in Sachen PhoeniX, bin ich nun auch über die äußerst umfangreiche Dokumentation der VBS2 gestolpert.


    Einige hier verfügen wohl über eine .pdf Datei die deutlich mehr Informationen über die Geheimnisse und Konfigurationsmöglichkeiten des VBS2 enthält.

    Ich würde mich freuen, wenn mir einer von euch diese .pdf als PN zusenden würde.

    Der Vorteil eines zusätzlichen Fühlers ist allerdings, dass die originale Kontroll LED weiterhin funktioniert.

    Eine gute Anmerkung, diesen Gedanken habe ich auch schon gehabt.

    Der Vorteil gegenüber dem Votronic wäre auch, dass die LED „unaufgefordert“ anzeigt, wenn der Tank voll ist, wohingegen der Votronic erst aktiv abgefragt werden muss.


    Eventuell ist es möglich beide Sensoren in den Deckel zu platzieren.

    Ich muss mir das nochmal in Ruhe ansehen

    Bei unserem Fahrzeug sind Frisch- ,Grau- und Schwarzwassersensoren in den jeweiligen Deckeln montiert. Das finde ich super.

    Wenn im Tank erstmal ein Loch ist, ist es drin und geht nie wieder raus.

    Ich bin nunmal kein Fan von derartigen nicht reversiblen Änderungen und möchte deshalb einen Sensor auch nur in einem austauschbaren Deckel haben.

    Daher meine Frage nach einer Quelle für neue Deckel.


    Danke an Thomas, der scheinbar auch vergeblich auf der Suche war.

    Ich werde dann wohl auch an das SC herantreten.

    Ich möchte einen Votronic Füllstandssensor in den Schwarzwassertank einbauen.

    Ein Loch in den eigentlichen Tank zu bohren, kommt nicht in Frage. Deshalb soll der Sensor in den Tankdeckel.

    In dem Original Deckel sitzt der serienmäßige Sensor und den möchte ich (vorläufig) unangetastet lassen.

    Daher suche ich einen solchen Deckel aber ich finde einfach keinen Shop dafür.

    Möglicherweise verwende ich nur die falschen Suchbegriffe aber ich komme nicht weiter und hoffe auf den entscheidenden Hinweis von euch.B05797E0-C052-41E7-B064-90BCAC1490AD.jpeg

    Das ist bestimmt kein Schalter, sondern ein Relais, das man auch manuell schalten kann.

    Ich vermute, das ist das 'Master-Schutzrelais', das die Masterbox dann schaltet, wenn die Batteriespannung zu niedrig wird um die Batterie vor Tiefentladung zu schützen.

    Das ist gut möglich.:thumbup:
    Irgendwann findet dann sicherlich mal einer raus, ob das so ist und bei welcher Schwelle das schaltet.

    Ich habe mich nochmal damit beschäftigt und bin mit try and error der Sache auf die Spur gekommen.

    Wenn das stimmt, was ich rausgefunden habe, ist das eine gute Sache.

    Leider ist das völlig undokumentiert.


    Es ist kein Relais, es ist definitiv ein Schalter.


    Hier im 7200 RSL Jubi ist es so, dass nach dem Ausschalten des Hauptschalters die von der Tür aus einschaltbare Hauptbeleuchtung weiterhin funktioniert. Alle anderen Lampen nicht.

    Auch die Heizungssteuerung kann verwendet werden. Das Wohnraumradio spielt zwar nicht, erhält aber weiter eine Minimalversorgung um die Einstellungen nicht zu vergessen.


    Wird der unten gezeigte Schalter auf OFF gestellt ist das alles aus!


    Auch die letzte Beleuchtung geht nicht mehr, die Heizung geht nicht mehr und vergisst z.B. Datum und Uhrzeit und das Radio verliert alle seine Einstellungen.


    Wenn also der Hauptschalter am Panel und der Schalter auf der Platine ausgeschaltet werden, sollte der Aufbau komplett aus sein ohne gleich die Masterbox auf OFF zu schalten.


    Falls andere mit diesem Schalter dazu noch mehr rausfinden, wäre das für alle sicher sehr interessant.

    In unserem neuen PhoeniX habe ich einen Schalter gefunden dessen Wirkung mir unklar ist und ich hoffe auf eure Hilfe.

    Ich dem anliegenden Bild habe ich den Schalter gekennzeichnet.

    Wenn ich ihn auf OFF stelle geht das Wohnraumradio aus. Das ist die einzige Auswirkung die ich feststellen konnte.
    Licht und dergleichen ... alles läuft weiter.
    Irgendeine Beschreibung dazu, habe ich in den mitgelieferten Unterlagen auch nicht entdeckt.

    1F293943-A454-492D-B24C-9D3CD9F2DA60.jpeg

    Oh man, die Toilette. Das hatten wir vor vier Jahren auf dem Parkplatz der CMT bei starkem Schneetreiben und einer steifen Brise direkt auf die "WC-Seite" des Vogels, wohin auch sonst. Übliche Rollenverteilung: Ich draußen an der WC-Klappe und Eva drinnen bei offenem Fenster. Stimmung: Beschh ... . Habe auch die beherzte Massage an dem Gummischlauchgebilde unter dem WC vorgenommen. Tipp: Wenn noch Wasser oder sonstige Flüssigkeiten in der Schüssel sind, lieber den Toilettendeckel schließen. Bei einem melkähnlichen Drücker um den Schlauch widersetzte sich der Schüsselinhalt der Schwerkraft, was bei Eva zu spitzen Schreien und einer hektischen Kopfbewegung von unten nach oben und wieder zurück führte. Die Fontaine erreichte bei ihr fast Augenhöhe. Ich konnte beide (Eva und Fontaine) von draußen sehen. Und schon war die Stimmung wieder prächtig. Erstaunlicherweise ist der Inhalt der Schüssel brav wieder in die die Selbige zurück, ohne weitere Spuren zu hinterlassen. Die Verstopfung war auch weg.


    oh man 🤣😂:totlachen: ... wenn ich nur auch so schreiben könnte :totlachen:

    Nix da ... kennenlernen ... [Blockierte Grafik: https://cosgan.de/images/midi/boese/r020.gif] . Erstmal wollen wir Fottos sehen ... :fotografierend_0001



    Glückwunsch :!:


    ok oK ... ich mach ja schon :lol: :lol:

    Könnte es nicht sowas wie eine automatische Vorrangschaltung geben.
    Zum Beispiel am Gefrierschrank.
    Liefert der WR Strom nimmt der Gefrierschrank den, kommt nichts vom WR schaltet „irgendwas „ um und der Kühler bekommt Strom aus dem öffentlichen Netz.
    Währe damit der erforderlichen Netztrennung Genüge getan?

    Wenn ich das richtig sehe, wird unser Modell ohne die Schmutzfänger für die Vorderräder geliefert.
    Weiß jemand, ob sich Schmutzfänger des VS30 vom NCV3 unterscheiden. Ich finde keine spezifischen für den VS30.


    An unserm jetzigen NCV3 schätze ich die Schmutzfänger sehr und ich hätte auch an dem Neuen gerne welche.

    Hallo Gunther


    Hier https://www.phoenix-reisemobil…Midi-D-19-08-2019-Web.pdf steht auf Seite 11 ganz unten:


    "Gewichte nach Verordnung (EU) Nr. 1230/2012 in serienmäßiger Ausstattung inkl. Fahrer, Dieselkraftstoff, Frischwasser, Gas und Stromanschlusska-bel, ohne Zubehör."


    In der EU Norm steht :
    4. „Masse in fahrbereitem Zustand“ bezeichnet


    a) bei einem Kraftfahrzeug:


    Masse des Fahrzeugs mit dem (den) zu mindestens 90 % seines (ihres) Fassungsvermögens gefüllten Kraftstofftank(s), zuzüglich der Masse des Fahrers, des Kraftstoffs und der Flüssigkeiten, ausgestattet mit der Standardausrüstung gemäß den Herstellerangaben sowie, sofern vorhanden, der Masse des Aufbaus, des Führerhauses, der Anhängevorrichtung und des Ersatzrads/der Ersatzräder sowie des Werkzeugs;



    Das bedeutet doch:


    • 75kg Fahrer

    • 60kg Diesel (konservativ gerechnet)

    • 230kg Wasser (wobei ich das natürlich selbst nicht glaube)

    • 40kg Gas (Flaschen plus Inhalt grob über den Daumen)

    • 5kg Stromkabel (oder ist da nur das Adapterkabel gemeint)


    Fahrer und Diesel sollten dabei relativ unstrittig sein, der Rest ist pure Hoffung.


    Ansonsten sieht meine Rechnung so aus:
    [TABLE='width: 500']

    [tr]


    [td]

    Gewicht fahrbereit

    [/td]


    [td]

    4090

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Gewicht Sonderausstattungen nach Preisliste PhoeniX

    [/td]


    [td]

    447

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Fahrer (75kg sind schon im fahrbereiten drin)

    [/td]


    [td]

    25

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Beifahrer

    [/td]


    [td]

    100

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Pauschale Zuladung pro Person 150kg

    [/td]


    [td]

    300

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    E-Bikes

    [/td]


    [td]

    60

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Diesel (90% sind schon im fahrbereiten drin)

    [/td]


    [td]

    20

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Diverse Einbauten für große Jungs

    [/td]


    [td]

    60

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [TD='align: right']Summe[/TD]

    [td]

    5100

    [/td]


    [/tr]


    [/TABLE]

    Das passt für micht erstmal, selbst wenn noch einige Einbauten dazu kommen und der Wassertank im fahrbereiten Gewicht dann doch nicht enthalten ist.



    Hallo Navajo


    klasse das du dich hier als 7200er Eigner outest. Ich erweitere dann gleich mal die Liste.


    [LIST=|INDENT=2]
    [*]Sternchen ..... hat bereits einen ..... Details offen
    [*]Gunther ........ wartet ..... Festklo ..... Steineiche ..... 140KwV6
    [*]Heimdahl ...... wartet ..... Festklo ..... Steineiche ..... 140Kw V6
    [*]navajo ........... Dez 19 ..... 140Kw V6
    [/LIST]



    Welche Punkte konkret bei euch nachgearbeitet werden müssen, wäre für uns Wartende natürlich sehr interessant. Dann können wir bei Übernahme darauf achten, ob das tatsächlich abgestellt ist.


    Welche Variante der Stoßdämpfer habt ihr eingebaut? Ich habe bisher davon gelesen, dass es unterschiedlich starke Typen gibt. Hierzu wären auch weitere Infos von großem Interesse für uns.


    In jedem Fall ist es toll zu lesen, dass ihr von dem Fahrzeug begeistert seit.:daumen hoch:

    Ich habe bisher auch immer das blaue Danklorix verwendet. Statt um den Block zu fahren, mache ich einfach den Tank randvoll, damit alles sicher benetzt ist.
    Das bleibt dann ca einen Tag im Frischwassertank und die Hähne werden immer mal wieder kurz geöffnet, damit frische Lösung in die Leitungen kommt. Dann alles in den Grauwassertank bzw. Schwarzwassertank umpumpen und dort darf es dann weiter wirken.
    Das Danklorix gibt es in jedem Drogeriemarkt, es ist billig und jederzeit verfügbar.
    Irgendeine Art von Biofilm, habe ich in meinem Frischwassertank noch nicht erfühlen können, seitdem ich zweimal im Jahr so vorgehe.


    Zu diesem Thema gibt es jedoch derartig viele verschiedene Sichtweisen, dass es aus meiner Sicht kaum zu beurteilen ist, was denn hier nun richtig und falsch ist. Jeder hat so seinen Weg.

    Ja, siehst Du richtig. Mit dem, was ich heute weiß, würde ich aber nicht mehr die teure Antenne kaufen, sondern die preisgünstige Variante, die genauso gut funktioniert:
    https://www.wlan-shop24.de/LTE…-3dBi-Wetterfest-3m-Kabel


    Sehr interessant!
    Auf den ersten Blick sehe ich nur Vorteile.

    • Kleiner
    • längere Kabel
    • billiger


    Kann das sein? Skeptisch wie ich bin, vermute ich immer irgendwo gleich das große ABER.
    Hast du eine Unterlage über das genausogute funktionieren oder sonstige Infos?


    Ich habe zwar aktuell die Panorama Antenne aber die kurzen Kabel die da dran sind, stören mich schon sehr.
    Wenn unser PhoeniX da ist, soll dort eine Antenne drauf und die Investition in obige Antenne wäre vergleichsweise gering, da schon die Verlängerungskabel für die Panorama Antenne auch nicht billig wären.

    Danke für die Bilder Uwe.


    Es handelt sich dabei tatsächlich um eine SOG Dachdurchführung die natürlich auch ohne den Sonstigen SOG Kram verwendet werden kann, um z.B. den Grauwassertank zu belüften.
    https://www.campingwagner.de/p…WC-Entlueftung-SOG-I.html


    Das obere Teil, welches du rausgezogen hast, gibt es auch einzeln und ist sichtlich leicht modifizierbar.
    Sollte sich am Kabel Wasser „entlanghangeln“, so läuft es einfach in den Grauwassertank, da die eigentliche Durchführung unverändert bleibt.
    So werde ich es umsetzen.

    Bevor du ein Loch ins Dach bohrst und Sika reindrückst, nimm das Leerrohr.
    Wenn unser Auto da ist, werde ich auch diesen Weg nehmen, um das Kabel für die Panorama Antenne dort durch zu verlegen, so wie Uwe oben auf seinem Bild zeigt.
    Etwas tricky ist eventuell die Kabelführung am Dachaustritt des Leerrohres in Abhängigkeit von der Ausführung der Abdeckung.


    Mein Plan ist erstmal, ein zweites Exemplar der tatsächlich verbauten Dachdurchführung zu besorgen, um dann daran ggf. die Durchführung auf der Werkbank vorbereiten zu können.
    Ich hoffe dabei, dass die Durchführung irgendwie aus Ober- und Unterteil besteht und ich das Oberteil modifizieren kann.

    Gibt es denn tatsächlich keine weiteren Foristen die einen 7200er Jubi PhoeniX erwarten oder bereits haben?
    Die 20 Fahrzeuge müssten doch längst alle verkauft sein.:osterhase1:



    [LIST=|INDENT=2]
    [*]Sternchen ..... hat bereits einen ..... Details offen
    [*]Gunther ........ wartet ..... Festklo ..... Steineiche ..... 140kw V6
    [*]Heimdahl ...... wartet ..... Festklo ..... Steineiche ..... 140kw V6
    [/LIST]

    Danke Toni.


    Der mir bekannte Stand ist exakt der, wie von dir beschrieben.
    Wichtig für die online Zulassung wäre eben, dass auch die Ursprungs-ZulBesch Teil 2 bereits den Sicherheitscode hat. Das ist der offene Punkt.
    Wie dann beim online Verfahren, die Ursprungs-ZulBesch Teil 2 gegen eine mit meinen Daten darin getauscht wird, ist mir auch noch nicht ganz klar.

    Wir werden bald unseren neuen PhoeniX bekommen.
    Wenn sich auch Reisen erstmal erledigt haben, soll er doch zugelassen und überführt werden.
    Unsere örtlich Zulassungsstelle ist zur Zeit geschlossen und wenn die irgendwann wieder aufmachen, wird dort vermutlich einiges los sein.
    Glücklicherweise wird bei uns auch die komplette Neuzulassung eines fabrikneuen Fahrzeuges online angeboten!
    Ich konnte es kaum glauben, ist aber so.:daumen hoch:


    Eine der Vorraussetzungen ist : Zulassungsbescheinigung Teil II mit verdecktem Sicherheitscode


    Frage:
    Hat einer von euch in der jüngeren Vergangenheit einen neuen PhoeniX übernommen und vor Abholung selbst zugelassen?
    War die Zulassungsbescheinigung Teil II mit verdecktem Sicherheitscode in den zugesandten Unterlagen dabei?


    Die anderen Vorraussetzungen erfülle ich alle, nur dieser Punkt ist mir noch etwas unklar.