Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Thema: Anmeldeunterlagen und Programm zum zweiten Frankenstammtisch sind online

  1. #51
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Gold-Status Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    04.06.15
    Ort
    Hof
    Beiträge
    376
    Zitat Zitat von det203 Beitrag anzeigen


    Kann es sein, dass Du in den letzten Wochen schon mal auf den erlauchten Seiten unseres Provinzblattes warst, Uwe?
    Hallo Det,

    nein eigentlich nicht, außer Du hattest schon mal einen Link dieser Pressemacht gesetzt.

    Kopier doch den Text mit Quellenangabe hierher.
    Gruß Uwe

    Steht Dir das Wasser auch bis zum Halse, dann laß denn Kopf nicht hängen!
    Midi Alkoven RSL7100 auf MB Sprinter 516CDI

  2. #52
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von det203
    Registriert seit
    14.09.15
    Ort
    Sommerhausen
    Beiträge
    1.258
    Dann hoffe ich mal, dass das kein Mecker gibt, wenn man den Artikel der Mainpost, Lokalausgabe Bad Kissingen vom 30.11.18 hier reinkopiert. Bild war mir zu kompliziert, aber die Beiden schauen nicht nur nett aus, sie sind es auch! :-)


    Forellenhof ist wieder Familiensache

    Werbung haben sie fast keine gemacht. Eine kurze Nachricht auf der hauseigenen Internetseite, ein Facebook-Post, das war's. Dabei hat sich im Forellenhof bei Diebach, einem beliebten Ausflugslokal, Wesentliches getan. Nach Wochen der Unsicherheit führt Sophia Reuß, Tochter des Hauses, mit Freund Aldin Dzafic die Gastronomie weiter. Ein Abenteuer, das zu ungewöhnlicher Zeit begann.

    Es gab eine Zeit, da konnte sich Sophia Reuß kaum vorstellen, in den Betrieb der Eltern einzusteigen. „In der Jugend hat man andere Interessen, will sich nicht so stark an etwas binden.“
    Reuß absolvierte eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin, arbeitete zuletzt am Empfang der Bavaria-Klinik in Bad Kissingen.
    „Irgendwann merkt man, dass es doch nicht so verkehrt ist, wie man gedacht hat,“ sagt die 27-Jährige und ergänzt: „Zwar hat es mich seit Längerem in die Gastronomie gezogen. Ich hatte aber Respekt vor der Größe hier.“
    Nun also doch die Entscheidung pro Gastronomie, die gleich mal den neuen Namen Ausblick bekam, wegen der schönen Lage und der Ruhe am Rande des Saaletals. Die Eltern Karl-Heinz und Jutta Reuß kümmern sich weiter um den nun auf 63 Plätze erweiterten Wohnmobil-Stellplatz. Sie unterstützen die jungen Leute in der Wirtschaft. Eine Hilfe und Rückendeckung, die Reuß und Dzafic sehr wichtig ist. „Ohne die Eltern wären wir nie an dem Punkt, an dem wir sind, gerade in der Anfangszeit. Aber der Ausblick soll komplett unser Projekt werden“, sagt Sophia Reuß.

    „Viele Gäste haben das Lokal vermisst.“
    Sophia Reuß, Gastronomin am Forellenhof
    Sie und ihr Freund Aldin haben – auch jetzt in der Nebensaison – gut zu tun: Einkäufe tätigen, die Gastronomie auf Vordermann bringen, dekorieren.
    Dazu bleibt Dzafic, früher bei den Hammelburger Volleyballern unter Vertrag, in seiner Vollzeitarbeit als Krankenpfleger in Bad Kissingen tätig.
    Vater Karl-Heinz hat einen vorher offenen Bereich in einen geschlossenen Biergarten im Fachwerk-Ambiente umgebaut. Dafür bestehe auch im Winterhalbjahr Bedarf, sagt er. In diesem Bereich, der im Sommer geöffnet werden kann, steht auch der neue Pizzaofen. Für seine Steinofen-Pizza war der Forellenhof stets beliebt. Eineinhalb Jahre gab es sie nicht. „Sie soll wieder zum Highlight.“
    Anders als beim ungarischen Vorpächter, der im August nach eineinhalb Jahren überraschend kündigte, wird der Ausblick ein Selbstbedienungslokal sein. Klar umschifft Familie Reuß so ein Stück weit den Personalmangel, der in der Gastronomie herrscht.
    Das hat laut Mutter Jutta aber auch praktische Gründe. „Das Gelände ist sehr groß. Und die Bedienung müsste unter Umständen lange suchen, um die Gäste zu finden.“ Außerdem verleihe das dem Ausflugslokal seinen eigenen Charme. „Wir fahren so gut und würden es anders nicht mehr machen.“ Die Jung-Gastronomen sind sich bewusst, dass ihre Unternehmung auch ein Risiko darstellt. Weil gerade in den Wintermonate oft nur wenige Gäste kommen. „Man muss im Sommer einiges reinarbeiten, dass man die schlechten Wintermonate ausgleicht“, sagt Jutta Reuß aus Erfahrung. Ihr Mann ergänzt: „Wenn man die Wirtschaft vernünftig betreibt, rechnet sie sich.“
    Derzeit ist das Lokal nur freitags und samstags, ab 17 Uhr, sowie sonntags, ab 14 Uhr, geöffnet. Ab März ist zusätzlich mittwochs und donnerstags, ab 17 Uhr, offen.
    Warum der ungewöhnliche Start mitten im Oktober? „Das hat sich so ergeben. Wir wollten die Gaststätte im Winter nicht still stehen lassen und den recht starken Oktober noch mitnehmen“, sagt Sophia Reuß. Sie habe es nicht bereut. Denn schon bei der Wiedereröffnung am 20. Oktober seien viele Gäste – auch von früher – gekommen.
    „Viele haben das Lokal vermisst.“ Schließlich stünden ja Weihnachtsfeiern und Silvester vor der Tür. Die Eltern sind froh, dass ihre Tochter und ihr Freund die Gastronomie weiterbetreiben. Da stehe ja ein Lebenswerk dahinter, so der Vater.
    Gruß aus dem

    Det
    A7500 RSL IVECO Daily VI 65C21 EZ Juni 2016 *for sale März/April 2019*
    comming soon (naja April 2019) möwadö A8300RSLGX auf EC75E21


  3. #53
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Gold-Status Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    04.06.15
    Ort
    Hof
    Beiträge
    376
    Gruß Uwe

    Steht Dir das Wasser auch bis zum Halse, dann laß denn Kopf nicht hängen!
    Midi Alkoven RSL7100 auf MB Sprinter 516CDI

  4. #54
    Clubmitglied Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von Quincy
    Registriert seit
    15.06.17
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    186
    Hat der Stellplatz auch über Winter auf? Wir überlegen auf dem Rückweg von Bruck dort ein-zwei Tage Stop zu machen.
    Vieleicht macht der Eine oder Andere auch mit, um einen kleinen Frankenstammtisch im Winter zu machen.
    Was meinst du Det?
    Grüße von Daniel und Annett
    Wer den Vogel hat, muss keinen mehr abschießen

    Phoenix Top Liner 9300 BMBX MAN 10.250, 10 t.

  5. #55
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Registriert seit
    07.11.15
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    689
    Quincy, ich bin zwar nicht Det und Det kennt sich viel besser mit Kalli aus. Wir waren aber gerade erst da, also im November, nach den offiziellen Betriebszeiten. War gar kein Problem. Die Stellfläche ist verkleinert und nur noch eine Versorgungsstation offen. Wenn ich Kalli richtig verstanden habe, kann man dort immer hin, solange der Platz nicht darunter leidet. D.h. die Wiesenstellplätze sind geschlossen, um den Rasen zu schonen. Die Versorgung wird geschlossen, sobald Gefahr besteht, dass sie durch Frost schaden nimmt. Ansonsten wird wohl nichts dagegen sprechen, sich auf den unteren, geschotterten Platz zu stellen. Quasi direkt neben der Futterquelle.
    Gruß

    Adrian

    A 7800 RSL auf Daily VI, 70 C 21

  6. #56
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von det203
    Registriert seit
    14.09.15
    Ort
    Sommerhausen
    Beiträge
    1.258
    Besser hätte ich es nicht gewusst, Adrian, danke!

    Ergänzend vielleicht noch der Hinweis, dass das Lokal im Winter nur von Freitag bis Sonntag öffnet.

    Wir selbst trödeln auf dem Heimweg von Bruck immer noch ein wenig durchs Land, dann aber eher im Süden, also Ober-, Niederbayern oder Oberpfalz.
    Gruß aus dem

    Det
    A7500 RSL IVECO Daily VI 65C21 EZ Juni 2016 *for sale März/April 2019*
    comming soon (naja April 2019) möwadö A8300RSLGX auf EC75E21


  7. #57
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Registriert seit
    07.11.15
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    689
    Det, stimmt, muss noch erwähnt werden. Die Öffnungszeiten sind derzeit eingeschränkt. Steht aber auf deren Homepage. Derzeit gibt es tatsächlich nur Freitag und Samstag etwas zwischen die Zähne.
    Gruß

    Adrian

    A 7800 RSL auf Daily VI, 70 C 21

  8. #58
    Clubmitglied Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von Quincy
    Registriert seit
    15.06.17
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    186
    Danke für die Info Adrian. Dann werden wir dei Möglichkeiten an der Pennertonne besprechen Det
    Grüße von Daniel und Annett
    Wer den Vogel hat, muss keinen mehr abschießen

    Phoenix Top Liner 9300 BMBX MAN 10.250, 10 t.

  9. #59
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Registriert seit
    07.11.15
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    689
    Daniel, dann musst du aber einen Zeitpunkt finden, an dem ich nicht an der Pennertonne herumstehe ;-).
    Geändert von Rollendes Wig Wam (05.12.18 um 17:42 Uhr)
    Gruß

    Adrian

    A 7800 RSL auf Daily VI, 70 C 21

  10. #60
    Clubmitglied Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von Quincy
    Registriert seit
    15.06.17
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    186
    Stimmt Adrian, ist fast unmöglich. So musst du mitlabern
    Grüße von Daniel und Annett
    Wer den Vogel hat, muss keinen mehr abschießen

    Phoenix Top Liner 9300 BMBX MAN 10.250, 10 t.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •