Hallo,
vor ca. 1 1/2 Jahren haben wir eine neue Schiebevorrichtung für den 2 Säulen-Tisch gekauft und eingebaut, weil die Schiebewege bei der alten Vorrichtung sehr verkürzt waren und die Verkürzung wurde immer mehr.
Mit Reimers hatten wir vorab bereits einen Werkstatt-Termin, mit dem Erfolg, dass die Schiebewege wieder ein wenig länger wurden. Allerdings war das nicht von Dauer, und wir montierten eine neue Vorrichtung.
An dieser neuen Vorrichtung verkürzt sich ein Querschiebeweg erneut.
Statt mich an Reimers zu wenden, schrieb ich eine E-Mail an den Hersteller, Möbelwerk Ilse GmbH, über den nachfolgenden link

https://www.11880.com/branchenbuch/u...mbh-co-kg.html.

Innerhalb eines Arbeitstages meldete sich der Konstruktionsleiter bei mir.

Er sagte, dass sich ein Rollenlagerkorb verschoben habe. Er wird mir ein spezielles U-Profil per Post schicken und mit einer mündlichen Fernanleitung kann ich damit die Vorrichtung reparieren. Aufgrund dieser sehr schellen Hilfe und Unterstützung ist ein Austausch der Vorrichtung nicht notwendig.
Bei Reimers hätte, wie beim ersten mal, eine unzureichende Reparatur erfolgt und über kurz oder lang hätte die Vorrichtung erneut getauscht werden müssen.

Ich gebe erneut einen Bericht ab, nachdem ich die Reparatur durchgeführt habe.