Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Trocknungsmittel für VB Luftfederung HA

  1. #1
    Clubmitglied Vielöfterschreiber -> Silber-Status Avatar von Ostsee13
    Registriert seit
    01.08.16
    Ort
    Hann. Münden
    Beiträge
    82

    Trocknungsmittel für VB Luftfederung HA

    Hallo,

    in der Vertragswerkstatt von VB Luftfederung wurde uns angeraten das Trocknungsmittel ( Granulat ) regelmäßig austauschen zu lassen, je nach dem alle 1-2 Jahre weil sonst eine Korrosion am Ventilblock entsteht und somit ein total Ausfall der Anlage. Die Werkstatt meinte so 250,- - 300 Euro

    Habe nun versucht Infos zu finden auch in der Bedienungsanleitung unter Wartung steht nichts

    Es hat doch fast jeder eine VB Anlage da PhoeniX diese ja Werkseitig verbaut, somit müßte es auch irgend einen Hinweis geben da es sich ja um eine regelmäßige Wartungsarbeit handelt.
    Grüße

    Volker und Angelika


    wir leben unseren Traum und träumen nicht unser Leben
    Phönix A 7800 RSLX EZ 08/16

  2. #2
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    11.12.16
    Ort
    Jütrichau
    Beiträge
    10
    Hallo Volker
    Ja, und zwar in der dafür autorisierten Vertragswerstatt. Dabei wird auch das Granulat getrocknet oder getauscht. Die Händler und auch Herr Steinbauer sind nur unzureichend involviert. Uns ging es dann im zweiten Winterurlaub so: Granulat gesättigt, Kompressor festgerostet,Totalausfall, Skiurlaub zu Ende. Die fällige Reparatur macht ebenfalls nur ein VB Partner. Davon gibt’s in Deutschland nicht viele Standorte. Auch in den Garantiebedingungen ist eine jährliche Wartung „empfohlen „Die Kosten betragen ca. 120 €
    LG von Tine&Frank

  3. #3
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von det203
    Registriert seit
    14.09.15
    Ort
    Sommerhausen
    Beiträge
    1.227
    Gruß aus dem

    Det
    A7500 RSL IVECO Daily VI 65C21 EZ Juni 2016 *for sale März/April 2019*
    comming soon (naja April 2019) möwadö A8300RSLGX auf EC75E21


  4. #4
    Clubmitglied Tastatur-Quäler -> Silber-Status Avatar von AlFaOnTour
    Registriert seit
    02.02.16
    Ort
    Groß Kreutz
    Beiträge
    338
    Hallo,

    ich habe mich bis dato nicht mit beschäftigt und frage mich nun wo macht man das wieder am besten ;-)
    Wie sind da eure Erfahrungen ?
    Gruß Alex



    Phoenix A7500RSL IVECO Daly VI 72C21 HI-MATIC EZ.:11.2016

  5. #5
    Clubmitglied Vielöfterschreiber -> Silber-Status Avatar von Ostsee13
    Registriert seit
    01.08.16
    Ort
    Hann. Münden
    Beiträge
    82
    Hallo,


    unsere VB Werkstatt hat uns empfohlen das Granulat regelmäßig also 1 jährlich überprüfen zu lassen und ggf. austauschen lassen.
    Wie handhabt ihr das alle?? Ihr habt doch fast alle eine Luftfederung an der HA oder gar die Vollluftfederung vielleicht sogar in verbindung mit Luftschwingsitze.
    Grüße

    Volker und Angelika


    wir leben unseren Traum und träumen nicht unser Leben
    Phönix A 7800 RSLX EZ 08/16

  6. #6
    Forum-User Vielöfterschreiber -> Silber-Status
    Registriert seit
    15.03.16
    Ort
    Sandknust
    Beiträge
    95
    Moin @

    Ich war letzte Woche in Lüneburg bei Udo Rummel und habe mich mal erkundigt, wie es eine Iveco Vertragswerkstatt und VB Air Suspension Werkstatt handhabt.

    Rummel hat sich nochmal telefonisch im Werk informiert und dort wurde ihm mitgeteilt, dass das vorhandene Granulat ein mal jährlich, ähnlich eine Inspektion, gewechselt bzw. überprüft werden sollte.
    Ich habe es gleich machen lassen, hat 102,45 € gekostet.
    Das lief bei mir recht kurzfristig und ich muss sagen, eine wirklich kompetente Werkstatt. Super Service und Freundlich. Gerne wieder.

    Stefan
    Gruß aus dem hohen Norden

    "Weil denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich nur wenige damit." (Henry Ford)

    PhoeniX Midi Alkoven 7100RSL- Iveco Daily 50C17


  7. #7
    Clubmitglied Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Achim
    Registriert seit
    27.09.16
    Ort
    March
    Beiträge
    252
    Hallo zusammen,
    Bei meinem MAN wird der Lufttrockner beim jährlichen Service automatisch getauscht. Aus Iveco-Zeiten weiß ich aber, dass es beim IVECO einen Unterschied zwischen Fahrzeugen mit und ohne Schwingsitz gab. Die getrocknete Luft in den Federbälgen strömt beim ablassen der Feder durch den Trockner wieder durch das Granulat und nimmt dabei Feuchtigkeit wieder mit nach außen.
    Die Luft für den Schwingsitz entweicht aber direkt nach draußen, so dass sie das Granulat nicht mehr trocknen kann. Dadurch geht also mehr Luft rein als raus. Das Granulat wird nicht wieder getrocknet. Dadurch ergibt sich ein höherer Wartungsaufwand bei Schwingsitzen. D. h. laut Iveco jährliche Kontrolle des Granulats. Leider hat man mir das auch erst gesagt, als der Schaden schon bestand.
    Irgendwo im CRMF-Forum gibt’s dazu für Selbermacher sogar eine Anleitung.
    Gruss

    Achim
    Reisen ist Leben - wie Leben Reisen ist. (Jean Paul)

    Phoenix Top-Alkoven 8300 RSLX mit MAN


  8. #8
    Clubmitglied Vielöfterschreiber -> Silber-Status Avatar von Ostsee13
    Registriert seit
    01.08.16
    Ort
    Hann. Münden
    Beiträge
    82
    Hallo Stefan,

    ich danke dir für diese Information, Wärst Du bitte so nett uns die Adresse der Werkstatt zu geben dann machen wir daraus ein paar Tage Urlaub mit Werkstattbesuch

    Ich habe nun schon überall nachgefragt und ehrlich: könnte, sollte, vielleicht oder auch doch nicht, waren die Antworten doch
    niemand hat eine eindeutige Aussage getroffen.

    Wenn ich lese was Du bezahlt hast und die Werkstatt die uns darauf aufmerksam gemacht hat sagte 250,- bis 300,- Euro kriege ich schon ein leichtes Stirnrunzeln.
    Grüße

    Volker und Angelika


    wir leben unseren Traum und träumen nicht unser Leben
    Phönix A 7800 RSLX EZ 08/16

  9. #9
    Clubmitglied Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Achim
    Registriert seit
    27.09.16
    Ort
    March
    Beiträge
    252
    Ich habe die Anleitung zum Austausch des Granulats wiedergefunden.
    Das Granulat kostete übrigens bei VB vor Jahren ca. 5 € je Luftfeder.

    Viel Erfolg
    Achim
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Reisen ist Leben - wie Leben Reisen ist. (Jean Paul)

    Phoenix Top-Alkoven 8300 RSLX mit MAN


  10. #10
    Forum-User Vielöfterschreiber -> Silber-Status
    Registriert seit
    15.03.16
    Ort
    Sandknust
    Beiträge
    95
    Moin Volker

    Es handelte sich um:

    Udo Rummel
    Nutzfahrzeuge GmbH
    Voecklerstrasse 1
    21339 Lüneburg

    Tel:. 04131-200560
    Fax: 04131-2005612
    e-mail: info@rummler-lueneburg.de
    www.rummler-luenburg.de

    Ihr könnt hier natürlich auch die Inspektion machen lassen
    Gruß aus dem sonnigen Norden, Stefan
    Gruß aus dem hohen Norden

    "Weil denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich nur wenige damit." (Henry Ford)

    PhoeniX Midi Alkoven 7100RSL- Iveco Daily 50C17


  11. #11
    Clubmitglied Vielöfterschreiber -> Silber-Status Avatar von Ostsee13
    Registriert seit
    01.08.16
    Ort
    Hann. Münden
    Beiträge
    82
    Hallo Stefan

    danke schön ich werde gleich nächste Woche einen Termin machen
    Grüße

    Volker und Angelika


    wir leben unseren Traum und träumen nicht unser Leben
    Phönix A 7800 RSLX EZ 08/16

  12. #12
    Clubmitglied Schreibtwohlzuallemwas -> Silber-Status Avatar von Eugen Steinberg
    Registriert seit
    15.04.18
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    134
    Hallo allerseits,
    mal ne vllt. blöde Frage:
    Wir haben den 7200RS Alkoven auf einem Sprinter ohne Luftfederung.
    Aber wir haben ISRI-Schwingsitze.
    Da ich deren Funktionsweise nicht wirklich kenne (sind aber sau-bequem), die Frage
    Muss man auch da irgendwas beachten bezüglich der Luftfederung im Sitz???
    Außerdem hat der Sprinter eine Luftdruck-Feststellbremse... was ist damit?

    Gruß
    Eugen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •