Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 126 bis 150 von 161

Thema: Welche Mängel hatte euer Phoenix bei Auslieferung und wie wurden sie abgestellt.

  1. #126
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Bronze-Status
    Registriert seit
    06.03.15
    Ort
    Winkelhaid
    Beiträge
    505
    Weil diese gehäuft auftretenden "Lobhudeleien" schon manche Diskussion im Internet beendet haben.
    Sobald Einer etwas kritisierte, traten nach kurzer Zeit die "unabhängigen Gegenstimmen" auf, die alles Geschriebene relativierten.
    Da war es dann vorbei. Es sind Teilnehmer ausgetreten, oder schreiben nichts mehr.
    So bleibt die "Regenbogenwolke der Einhörner" erhalten und man muß nicht über Kritisches nachdenken ...

    Thema hier ist "Mängel bei Neufahrzeugen".
    Lieben Gruß,
    Ralph & Sabine im Mobil
    ____________________
    A 8300G, MJ16
    auf IVECO Daily VI


  2. #127
    Clubmitglied Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Eugen Steinberg
    Registriert seit
    15.04.18
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    259
    Hallo Acki,
    Glückwunsch zum neuen Auto und viel Spaß und Freude damit.
    Aber... ohne eine Diskussion lostreten zu wollen und bei allem Respekt stellt sich mir die Frage, wie man Foie gras genießen kann...
    (Nimms mir nicht übel)

    @ Ralph: Ich kann nur von unserem "alten" Automatik-Getriebe berichten, das bremst auch problemlos mit.
    Manchmal muss man dann die Option des manuellen Schaltens wählen.
    Darum gibts eben auch keinen Retarder. Ist aber eben ein alter Sprinter ;-)
    Herzliche Grüße

    Eugen

    __________________________________________________ ________________
    Wenn Du mit einem Finger auf jemanden zeigst, zeigen 3 Finger auf Dich selbst!



    PhoeniX 7200 RS Alkoven Bj. 2004 auf DB Sprinter 616 Automatik, Vanglas-Fenster und PV-Anlage mit LiFeYPo4-Batterie, Marquardt-Stroßdämpfer vorn und hinten

  3. #128
    Forum-User Häufigerschreiber
    Registriert seit
    14.01.18
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    55
    Hallo Ralph,

    Ich nehme gerne Meinungen zur Kenntnis auch wenn ich sie nicht teile. Foren leben von der Vielfalt. Wenn du dagegen möchtest dass in einem Forum nur Kritik geäußert wird, wäre ivh an dem Forum nicht mehr interessiert. Titlefrag: Welche Mängel hatte euer Phoenix beinder Auslieferung? Antwort von Acki: keine , wie schon bei den beiden Vorgängerfahrzeugen. Thema genau getroffen.

    Viele Grüße
    Thomas
    MAN 8400 QRSLX 7.490KG Euro 6 aus 01/2018

  4. #129
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von det203
    Registriert seit
    14.09.15
    Ort
    Sommerhausen
    Beiträge
    1.459
    Zuerst mal Glückwunsch an Acki und danke für den Eintrag!

    Im Gegensatz zu Ralph bin ich der Meinung, dass auch positive Erfahrungen in diesen Beitrag gehören. Negative Erfahrungen verbreiten sich um ein vielfaches mehr (nicht nur) in Foren als Positive und es gibt hier genug Leute die mitlesen, da sie sich ein Bild der Marke machen wollen.

    Mit den Einbauten durch meine Werkstatt habe ich übrigens durchweg gute Erfahrungen und wir haben auch schon gemeinsam einige Verbesserungen an werkseitig verbauten Komponenten realisiert. Ich werde es nun auch beim zweiten Vogel so durchziehen und hoffe die Mängelliste möglichst kurz halten zu können. Ohne, wäre ein Wunder bei den vielen unterschiedlichen Gewerken.
    Gruß
    Det

    A8300RSLGX auf EC75E21 (EZ 5/2019)


  5. #130
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von Acki
    Registriert seit
    28.02.15
    Ort
    Wolfwil
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von Eugen Steinberg Beitrag anzeigen
    ... und bei allem Respekt stellt sich mir die Frage, wie man Foie gras genießen kann...
    ...
    Am besten mit Toast, einem fruchtigen Chutney und einem süssen Weisswein!
    (Sorry, den Steilpass musste ich verwerten ... )

    Es freut mich, dass ich mit meinem Beitrag etwas Produktives beisteuern kann - und nicht nur als Lobhudeler erscheine ...
    Dies war absolut nicht mein Beweggrund, aber wenn es richtig tut, dann soll es auch erwähnt werden. Ich habe selbst auch schon anderes gesehen, nicht nur gelesen!
    Gruss Acki

    A 6500 RSL, C50-210, 3 Liter, 8 Gang Hi-Matic, 5,8 t - 03/2019

  6. #131
    Clubmitglied Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Eugen Steinberg
    Registriert seit
    15.04.18
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    259
    Hallo Acki,

    ja, war ein Steilpass, aber ich denke, Du weisst, was ich meine :-)
    Herzliche Grüße

    Eugen

    __________________________________________________ ________________
    Wenn Du mit einem Finger auf jemanden zeigst, zeigen 3 Finger auf Dich selbst!



    PhoeniX 7200 RS Alkoven Bj. 2004 auf DB Sprinter 616 Automatik, Vanglas-Fenster und PV-Anlage mit LiFeYPo4-Batterie, Marquardt-Stroßdämpfer vorn und hinten

  7. #132
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Bronze-Status
    Registriert seit
    06.03.15
    Ort
    Winkelhaid
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von Traeumer65 Beitrag anzeigen
    Hallo Ralph,
    Ich nehme gerne Meinungen zur Kenntnis auch wenn ich sie nicht teile. Foren leben von der Vielfalt. Wenn du dagegen möchtest dass in einem Forum nur Kritik geäußert wird, wäre ivh an dem Forum nicht mehr interessiert. Titlefrag: Welche Mängel hatte euer Phoenix beinder Auslieferung? Antwort von Acki: keine , wie schon bei den beiden Vorgängerfahrzeugen. Thema genau getroffen.
    Viele Grüße
    Thomas
    Thomas,
    da bin ich ganz Deiner Meinung. Es ist interessant zu lesen/ hören wie der Andere Manches sieht - bei der Vielfalt und um andere Meinungen geht es in Foren in der Gesamtheit!

    "Nur Kritik" im FORUM: Ich möchte dies ganz bestimmt nicht, denn ich möchte auch Gutes über Händler, Werkstätten und Hersteller lesen.
    Allerdings schreibtst Du vom FORUM, ich nur von diesem, einen Thread in dem nach Mängeln gefragt wurde. Bitte verallgemeinere hier nicht.
    Als reiner Forumsbeteiligter schreibe ich nur meine persönliche Meinung, manchmal sehr deutlich, manchmal ironisch, gelegentlich zynisch, aber immer belegbar und mit Sachbezug.

    Und inhaltlich sehe ich eine "Leermeldung" als Antwort aus die Frage: Mängel? Nunmal als nicht förderlich an. Just my 2 cents, wie es so heißt!
    Bei einer zahlenmäßigen Abfrage zu allen Neuauslieferungen, evtl. gegliedert nach Jahren würde auch die "Leermeldung" Sinn ergeben,
    denn dann wäre in der Auszählung ein Fahrzeug (mehr) mit "ohne Mängel" bei der Auslieferung - Kannst Du meinen Gedankengang so evtl. nachvollziehen?

    Noch mal etwas Generelles: Nur mit Kritik und Hinweisen auf Fehler kann man sich verbessern, etwas was wir uns sicher Alle für das nächste Fahrzeug wünschen!
    Das fränggische "Bassd scho!" trägt nicht zu einer Verbesserung bei.

    Persönlich trage ich ein schweres Schicksal: Ich bin ausgebildeter Qualitätsmanager der DGQ & TQM-Assessor,
    da bin ich es vielleicht einfach gewohnt den Finger in die Wunde zu legen und wünsche mir manchmal eine exaktere Antwort als vom Gegenüber kommt?
    Aber ich arbeite daran ...


    Außerdem darf ich mal auf das Ironieteufelchen in meiner obigen Aussage hinweisen ..? Nicht das das übersehen wird, ich spreche Acki hier sicher nichts ab.
    Von ihm kommen immer hervorragende Beiträge und gelegentlich auch ein trockener Humor, der manchen Roten aus dem Barrique in den Schatten stellt!

    In diesem Sinne: zu vielen Auslieferungen ohne Mängel für uns Alle!
    Lieben Gruß,
    Ralph & Sabine im Mobil
    ____________________
    A 8300G, MJ16
    auf IVECO Daily VI


  8. #133
    Clubmitglied Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Quincy
    Registriert seit
    15.06.17
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    284
    Hallo Acki,
    zuerst Glückwunsch zu deinem Neuen. Das es weiterhin Mängelfrei bleibt. Eine Frage habe ich. Wie hast du das gemacht, dass du den Vogel direckt bei Schell ausgeliefert bekommen hast? Bei uns wurde es kategorisch abgelehnt mir der Begründung: Grunsätzlich wird NUR über den Händler ausgeliefert. Ist es neuerdings anders?
    Grüße von Daniel und Annett
    Wer den Vogel hat, muss keinen mehr abschießen

    Phoenix Top Liner 9300 BMBX MAN 10.250, 10 t.

  9. #134
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von Acki
    Registriert seit
    28.02.15
    Ort
    Wolfwil
    Beiträge
    249
    Hallo Daniel

    Nicht Schells haben ihn ausgeliefert, sondern der Händler - aber eben in Aschbach!
    Das hat Sinn gemacht, da ja der Händler nichts an dem Fahrzeug gebaut hat und daher dieses auch nicht zu sich hat überführen müssen ...
    Gruss Acki

    A 6500 RSL, C50-210, 3 Liter, 8 Gang Hi-Matic, 5,8 t - 03/2019

  10. #135
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Admin (Matthias)
    Registriert seit
    16.02.11
    Ort
    Dornburg
    Beiträge
    2.055
    Zitat Zitat von Traeumer65 Beitrag anzeigen
    Hallo Ralph,

    Ich nehme gerne Meinungen zur Kenntnis auch wenn ich sie nicht teile. Foren leben von der Vielfalt. Wenn du dagegen möchtest dass in einem Forum nur Kritik geäußert wird, wäre ivh an dem Forum nicht mehr interessiert. Titlefrag: Welche Mängel hatte euer Phoenix beinder Auslieferung? Antwort von Acki: keine , wie schon bei den beiden Vorgängerfahrzeugen. Thema genau getroffen.

    Viele Grüße
    Thomas
    Bin genau deiner Meinung

    Liebe Grüße, Matthias


    Rückgrat bestimmt die Haltung.
    (Raymond Walden)
    Plattnase 2.0:
    A 9400 BMLX auf EC 100E220 10.0 To. BJ 2017

  11. #136
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von phönixfahrer
    Registriert seit
    27.09.17
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    204
    Zitat Zitat von Acki Beitrag anzeigen
    Darf man hier auch schreiben, wenn alles in Ordnung ist?!

    Ich habe den MAN bisher keine Minute vermisst - insbesondere, da ich ja auch wieder meine gewohnten 1.5t Zuladung habe!


    Hallo Roland, warst du schon mal auf de Waage, insbesondere würden mich die Achslasten interessieren.
    Ich habs leider noch nicht geschaft.
    Gruß Michael

    6500 RSL, C50-210, 3 Liter, 8 Gang Hi-Matic, 5,6 To, 02-2019

  12. #137
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von Acki
    Registriert seit
    28.02.15
    Ort
    Wolfwil
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von phönixfahrer Beitrag anzeigen
    Hallo Roland, warst du schon mal auf de Waage, insbesondere würden mich die Achslasten interessieren.
    Ich habs leider noch nicht geschaft.
    Direkt nach Ankunft in der Schweiz habe ich ihn ins Truck Center gebracht, wo er dann von der MFK geprüft wurde und die Zulassung bekam.
    Freundlicherweise haben sie ihn auf die Wage gestellt, total und achsengetrennt.
    Der 170l-Dieseltank war halb voll, sonst nichts an Bord: 4'200 kg
    Eingetragenes Leergewicht ist nun 4'460 kg ...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0697.jpg 
Hits:	47 
Größe:	633,6 KB 
ID:	28688
    Gruss Acki

    A 6500 RSL, C50-210, 3 Liter, 8 Gang Hi-Matic, 5,8 t - 03/2019

  13. #138
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von phönixfahrer
    Registriert seit
    27.09.17
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    204
    Zitat Zitat von Acki Beitrag anzeigen
    Direkt nach Ankunft in der Schweiz habe ich ihn ins Truck Center gebracht, wo er dann von der MFK geprüft wurde und die Zulassung bekam.
    Freundlicherweise haben sie ihn auf die Wage gestellt, total und achsengetrennt.
    Der 170l-Dieseltank war halb voll, sonst nichts an Bord: 4'200 kg
    Eingetragenes Leergewicht ist nun 4'460 kg ...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0697.jpg 
Hits:	47 
Größe:	633,6 KB 
ID:	28688
    Danke Roland, das trifft die errechneten Werte ziemlich genau.
    Gruß Michael

    6500 RSL, C50-210, 3 Liter, 8 Gang Hi-Matic, 5,6 To, 02-2019

  14. #139
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber Avatar von Urlaub-auf-4-Rädern
    Registriert seit
    23.01.17
    Ort
    Wienhausen
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von rasamobil Beitrag anzeigen
    Thomas,
    da bin ich ganz Deiner Meinung. Es ist interessant zu lesen/ hören wie der Andere Manches sieht - bei der Vielfalt und um andere Meinungen geht es in Foren in der Gesamtheit!

    "Nur Kritik" im FORUM: Ich möchte dies ganz bestimmt nicht, denn ich möchte auch Gutes über Händler, Werkstätten und Hersteller lesen.
    Allerdings schreibtst Du vom FORUM, ich nur von diesem, einen Thread in dem nach Mängeln gefragt wurde. Bitte verallgemeinere hier nicht.
    Als reiner Forumsbeteiligter schreibe ich nur meine persönliche Meinung, manchmal sehr deutlich, manchmal ironisch, gelegentlich zynisch, aber immer belegbar und mit Sachbezug.

    Und inhaltlich sehe ich eine "Leermeldung" als Antwort aus die Frage: Mängel? Nunmal als nicht förderlich an. Just my 2 cents, wie es so heißt!
    Bei einer zahlenmäßigen Abfrage zu allen Neuauslieferungen, evtl. gegliedert nach Jahren würde auch die "Leermeldung" Sinn ergeben,
    denn dann wäre in der Auszählung ein Fahrzeug (mehr) mit "ohne Mängel" bei der Auslieferung - Kannst Du meinen Gedankengang so evtl. nachvollziehen?

    Noch mal etwas Generelles: Nur mit Kritik und Hinweisen auf Fehler kann man sich verbessern, etwas was wir uns sicher Alle für das nächste Fahrzeug wünschen!
    Das fränggische "Bassd scho!" trägt nicht zu einer Verbesserung bei.

    Persönlich trage ich ein schweres Schicksal: Ich bin ausgebildeter Qualitätsmanager der DGQ & TQM-Assessor,
    da bin ich es vielleicht einfach gewohnt den Finger in die Wunde zu legen und wünsche mir manchmal eine exaktere Antwort als vom Gegenüber kommt?
    Aber ich arbeite daran ...


    Außerdem darf ich mal auf das Ironieteufelchen in meiner obigen Aussage hinweisen ..? Nicht das das übersehen wird, ich spreche Acki hier sicher nichts ab.
    Von ihm kommen immer hervorragende Beiträge und gelegentlich auch ein trockener Humor, der manchen Roten aus dem Barrique in den Schatten stellt!

    In diesem Sinne: zu vielen Auslieferungen ohne Mängel für uns Alle!
    Hallo Ralph, hallo Ihr alle,

    Deinen Ausführungen und Deiner Meinung schließe ich mich vollständig an, denn in diesem Thread soll es um die Mängel eines neuen Premiumwohnmobils bei Auslieferung gehen und nicht um Lobhudeleien für PhoeniX.

    Natürlich freue ich mich für jeden, der (angeblich) überhaupt keine Probleme hat(te), sehe den Thread aber in erster Linie für neue PhoeniX-Käufer, auf was alles bei Übernahme zu achten ist. In zweiter Linie natürlich auch für uns als Hilfestellung, wie frau/man damit umgehen kann, sollte oder hat.

    Mittlerweile leider nur in dritter Linie - und das hätte eigentlich die erste sein sollen - als Spiegel für die Firma Schell im Hinblick auf Ihre Leistung und die Kundenzufriedenheit. Leider hat sich ja aber gezeigt, dass Schell - als Förderer und damit Unterstützer des Forums!? - es bis jetzt nicht ein einziges Mal für nötig gehalten hat, auf einen Beitrag zu antworten.

    Das zeigt mir leider, dass in Aschbach der Kunde überhaupt nicht im Fokus steht und genau das ist ja exakt auch unsere Erfahrung.

    Der Wohnmobilboom wird sich in den nächsten Jahren deutlich abkühlen und ich hoffe, denn vom Layout der PhoeniX-Wohnmobile bin ich immer noch sehr überzeugt, dass Schell die notwendige Wende dann noch schafft. Generell, und das sagt mir meine Berufserfahrung, muss eine solche Wende zwei/drei Jahre vor sinkenden Umsätzen eingeleitet werden und dafür könnte es jetzt schon zu spät sein.

    Viele Grüße Axel

    @ Matthias: vielleicht sprichst Du den Thread bei nächster Gelegenheit bei Familie Schell mal an und lässt uns das Ergebnis wissen
    PhoeniX 7400 RSL, EZ Mai 2017, 205 PS Himatic

  15. #140
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von JuergenM
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.257
    Zitat Zitat von Urlaub-auf-4-Rädern Beitrag anzeigen
    Leider hat sich ja aber gezeigt, dass Schell - als Förderer und damit Unterstützer des Forums!? - es bis jetzt nicht ein einziges Mal für nötig gehalten hat, auf einen Beitrag zu antworten.


    @ Matthias: vielleicht sprichst Du den Thread bei nächster Gelegenheit bei Familie Schell mal an und lässt uns das Ergebnis wissen
    Axel,
    hmmmm, ich weiß nicht. Kennst Du ein "offenes bzw herstellerbezogenes Forum" wo der Hersteller, einer seiner Vertreter oder Händler aktiv sich an Diskussionen beteiligt oder gar Antworten auf konkrete Fragen, Beschwerden oder ähnliches gibt, was ja dann durchaus eine rechtliche Komponente haben könnte? Ich denke nicht, dass ein Forum den "direkten" Weg zu einem Hersteller Dir / uns abnimmt, im Falle konkreter Themen. Gleiches gilt m.E. auch für die Admin's hier im Netz oder unseren "Präsident"....

    Ich hatte das Thema "Kundenbeirat" (oder ähnliches Format, was der eine oder andere WoMo Hersteller) einmal vor langer Zeit mit einem Vertreter der Firma Schell angesprochen - die Resonanz war verhalten bis anlehnend. Vielleicht ein Charakterzug eines Familienunternehmens verglichen zu einem Großkonzern; keine Ahnung?!

    Gruß Jürgen
    Geändert von JuergenM (16.04.19 um 20:54 Uhr) Grund: auto-typo hat wieder zugeschlagen
    ....mit schöne Grüße aus Hamburg....,
    Jürgen

    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden - Mark Twain

    (A 7100 RSL IvecoDaily VI 50C17(+s) hi-matic Modelljahr 2016 5.8 to)

  16. #141
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Admin (Matthias)
    Registriert seit
    16.02.11
    Ort
    Dornburg
    Beiträge
    2.055
    Zitat Zitat von Urlaub-auf-4-Rädern Beitrag anzeigen
    Hallo Ralph, hallo Ihr alle,


    Mittlerweile leider nur in dritter Linie - und das hätte eigentlich die erste sein sollen - als Spiegel für die Firma Schell im Hinblick auf Ihre Leistung und die Kundenzufriedenheit. Leider hat sich ja aber gezeigt, dass Schell - als Förderer und damit Unterstützer des Forums!? - es bis jetzt nicht ein einziges Mal für nötig gehalten hat, auf einen Beitrag zu antworten.

    Das zeigt mir leider, dass in Aschbach der Kunde überhaupt nicht im Fokus steht und genau das ist ja exakt auch unsere Erfahrung.


    @ Matthias: vielleicht sprichst Du den Thread bei nächster Gelegenheit bei Familie Schell mal an und lässt uns das Ergebnis wissen

    Hallo Axel,
    Die Fa. Schell ist bei weitem nicht der beste Kundenversteher - ja das ist so. Das liegt an vielen, mir bekannten Punkten.

    Aber Sie werden, wie sehr viele Hersteller, nie hier schreiben. Das wäre auch total falsch. Ich war auch mal der Meinung, dass hier ein Kommentar von Aschbach richtig sei. Mittlerweile nicht mehr.

    Falsch ist aber, dass Sie nichts dazu sagen. Viele Beiträge werden auch gelesen. Viele Kunden, die sich sachlich äußern und Probleme oder vermeintliche Probleme haben, werden angeschrieben.

    Ich kann viel ansprechen (was ich auch ständig tue). Bin aber kein Mitarbeiter oder Beauftragter der Fa. Schell. Auch bin ich kein Berichterstatter für das Forum wenn es um Gespräche mit der Fa. Schell geht. Aber jeder von uns, der nach Aschbach kommt, sollte das Thema Forum / Mitlesen / Reaktionen usw. beim Führungsstab ansprechen. Steter Tropfen höhlt den Stein.

    Auch möchte ich noch einmal betonen, dass das Wort Lobhudelei, dass hier teils benutzt wird, aus meiner Sicht doch nur die Aussage eines frustrierten Menschen kommen kann, der nicht mag, dass andere keine Probleme haben. Sonst würden doch auch die Mangelfreien mit Ihrer Meinung hier zugelassen. Ich interpretiere diesen Faden nicht als einen, der nur Mängel zulässt.
    Liebe Grüße, Matthias


    Rückgrat bestimmt die Haltung.
    (Raymond Walden)
    Plattnase 2.0:
    A 9400 BMLX auf EC 100E220 10.0 To. BJ 2017

  17. #142
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von Acki
    Registriert seit
    28.02.15
    Ort
    Wolfwil
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von Admin (Matthias) Beitrag anzeigen
    ....
    Auch möchte ich noch einmal betonen, dass das Wort Lobhudelei, dass hier teils benutzt wird, aus meiner Sicht doch nur die Aussage eines frustrierten Menschen kommen kann, der nicht mag, dass andere keine Probleme haben. Sonst würden doch auch die Mangelfreien mit Ihrer Meinung hier zugelassen. Ich interpretiere diesen Faden nicht als einen, der nur Mängel zulässt.
    Hallo Mathias

    Du sprichst mir aus der Seele, nachdem ich vorgängige Kommentare gelesen habe.
    Es liegt in der Natur und im Charakter des Menschen, dass er frustriert und gehässig wird, wenn er sich schlecht oder falsch behandelt fühlt. Es ist dann auch ganz normal, dass er versucht Leidensgenossen um sich zu sammeln, um sich zu bestätigen und gegebenenfalls stärker zu werden im Kampf gegen das Unrecht.
    Und so wollen halt wohl einige hier nur ihre Mitleider hören!

    Alles verständlich! Auch wenn ich schon mehrfach solche Situationen dann von zwei Seiten geschildert und persönlich gesehen habe - und das Unrecht dann plötzlich doch nicht mehr so unverrückbar zu Ungunsten des Einen war ...
    Dies will ich hier aber niemandem unterstellen!

    Wenn dann aber Kollegen - aus eben genanntem Frust und möglichem Neid - beleidigend werden mit Bemerkungen wie ”Lobhudelei” oder unterschwellig eindeutigen Bemerkungen wie " ... jeden, der (angeblich) überhaupt keine Probleme hat(te) ...", dann habe ich kein Verständnis mehr!
    Gruss Acki

    A 6500 RSL, C50-210, 3 Liter, 8 Gang Hi-Matic, 5,8 t - 03/2019

  18. #143
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Admin (Matthias)
    Registriert seit
    16.02.11
    Ort
    Dornburg
    Beiträge
    2.055
    Ich habe ganz vergessen:

    Mit meinem Jetzigen hatte bzw. habe ich einige Mängel - bin trotzdem voll des Lobes wie mein Händler damit umgeht. In der Regel sind es Fehler an Anbauteilen oder der Technik.
    Liebe Grüße, Matthias


    Rückgrat bestimmt die Haltung.
    (Raymond Walden)
    Plattnase 2.0:
    A 9400 BMLX auf EC 100E220 10.0 To. BJ 2017

  19. #144
    Clubmitglied Tastatur-Quäler -> Deluxe Avatar von Dk167
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    414
    Hallo Axel,

    da jedes Fahrzeug eine individuelle Einzelanfertigung ist, sind Mängel individuell. Auch bei unserem gab es natürlich viele Kleinigkeiten, die es aber nicht Wert sind, sie im Forum auszubreiten oder sogar auszutreten. Manches kann man auch lautlos mit einem Schraubenzieher selbst erledigen. Der Serviceleiter unseres Händlers hat uns aufgefordert, eine Liste zu führen und alles festhalten, damit sie Beanstandungen lückenlos und kundenorientiert erledigen können, was sie bisher auch zu unserer vollsten Zufriedenheit gemacht haben.
    Das Forum ist ein Nutzer/Kundenforum und dient dem Austausch von Informationen rund um den PhoeniX. Erster Ansprechpartner ist der Händler, der Beanstandungen an das Werk weitergibt. Daher sehe ich im Forum keinen Raum für die Werksvertretung.
    Während der Herstellung unseres EC war ich mehrfach im Werk und bin bei konstruktiven Vorschlägen immer auf offene Ohren gestoßen.
    Gruß aus Sindelfingen

    Dietmar Kirsch


    Phoenix A 8800 BMGX auf EC 75/21
    Erstzulassung: 14.12.18

  20. #145
    Forum-User Seltenschreiber
    Registriert seit
    30.08.18
    Ort
    Brouwershaven
    Beiträge
    4
    Ich habe in #23 Mängel beschrieben, die bei oder kurz nach der Auslieferung aufgefallen sind. Ich habe damals schon einen Termin im Sevicecenter gemacht, da wir direkt auf Tour Richtung Marokko gefahren sind. Es sind nach nun fast 6 Monaten Reisen und Leben im Fahrzeug noch ein paar Kleinigkeiten hinzugekommen wie ein defekter Handtuchhalter und das die Türe nur noch mit Kraft zu schließen war, der einlegeboden vom Kühlschrank fiel immer nach unten raus, im Heki war ein Stück Plastik das im Fenster hin und her rutschte. Alle Nacharbeiten wurden gründlich und ordentlich zu unserer vollsten Zufriedenheit hier erledigt. Ich denke, das sollte man auch mal erwähnen. Ansonsten hat sich unser Phoenix wacker geschlagen, wir sind nicht zimperlich in der Wahl unserer Fahrstrecken. Nichts knarzt oder ist großartig zu bemängeln. Der Motor in Verbindung mit der Automatik ist absolut top.
    Beste Grüße Kurt

  21. #146
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Admin (Matthias)
    Registriert seit
    16.02.11
    Ort
    Dornburg
    Beiträge
    2.055
    Zitat Zitat von Sirsailalot Beitrag anzeigen
    Ich habe in #23 Mängel beschrieben, die bei oder kurz nach der Auslieferung aufgefallen sind. Ich habe damals schon einen Termin im Sevicecenter gemacht, da wir direkt auf Tour Richtung Marokko gefahren sind. Es sind nach nun fast 6 Monaten Reisen und Leben im Fahrzeug noch ein paar Kleinigkeiten hinzugekommen wie ein defekter Handtuchhalter und das die Türe nur noch mit Kraft zu schließen war, der einlegeboden vom Kühlschrank fiel immer nach unten raus, im Heki war ein Stück Plastik das im Fenster hin und her rutschte. Alle Nacharbeiten wurden gründlich und ordentlich zu unserer vollsten Zufriedenheit hier erledigt. Ich denke, das sollte man auch mal erwähnen. Ansonsten hat sich unser Phoenix wacker geschlagen, wir sind nicht zimperlich in der Wahl unserer Fahrstrecken. Nichts knarzt oder ist großartig zu bemängeln. Der Motor in Verbindung mit der Automatik ist absolut top.
    Beste Grüße Kurt
    Hallo Kurt,

    welches Chassis / Aufbau schreibst du # 23 = 7100RSL

    Danke für deine Info. Meine Frau bekomme ich leider nicht nach Marokko - ich arbeite noch daran :-). (an der Taktik und an der Frau)
    Liebe Grüße, Matthias


    Rückgrat bestimmt die Haltung.
    (Raymond Walden)
    Plattnase 2.0:
    A 9400 BMLX auf EC 100E220 10.0 To. BJ 2017

  22. #147
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Up7200
    Registriert seit
    12.10.14
    Ort
    Donaueschingen
    Beiträge
    688
    Zitat Zitat von Sirsailalot Beitrag anzeigen
    Ich habe in #23 Mängel beschrieben, die bei oder kurz nach der Auslieferung aufgefallen sind. Ich habe damals schon einen Termin im Sevicecenter gemacht, da wir direkt auf Tour Richtung Marokko gefahren sind. Es sind nach nun fast 6 Monaten Reisen und Leben im Fahrzeug noch ein paar Kleinigkeiten hinzugekommen wie ein defekter Handtuchhalter und das die Türe nur noch mit Kraft zu schließen war, der einlegeboden vom Kühlschrank fiel immer nach unten raus, im Heki war ein Stück Plastik das im Fenster hin und her rutschte. Alle Nacharbeiten wurden gründlich und ordentlich zu unserer vollsten Zufriedenheit hier erledigt. Ich denke, das sollte man auch mal erwähnen. Ansonsten hat sich unser Phoenix wacker geschlagen, wir sind nicht zimperlich in der Wahl unserer Fahrstrecken. Nichts knarzt oder ist großartig zu bemängeln. Der Motor in Verbindung mit der Automatik ist absolut top.
    Beste Grüße Kurt
    Hallo Kurt,

    sehr viele hier haben in iher Signatur vermerkt, welches Fahrzeug auf welcher Basis sie fahren.
    Das ist bei vielen Themen durchaus hilfreich - wie auch in diesem Fall.
    Viele Grüße aus dem Schwarzwald
    Peter

    A 8100 GX - EuroCargo 80E22 (Euro5)
    EZ 01/2015, Länge 7,9m, 7,49 to

  23. #148
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von phönixfahrer
    Registriert seit
    27.09.17
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    204
    Hat nicht direkt mit Phoenix zu tun aber mit dem Basisfahrzeug und hätte meiner Meinung nach durch eine Endkontrolle (Probefahrt) bzw. durch einen erfahrenen Verkäufer bei der Überführungsfahrt von Schell zum Händler (500km) gemerkt werden müssen das da was nicht stimmt........

    Folgendes: Seit übernahme am 14.02.19 nervte mich ein Geräusch beim fahren, ich kann es nicht genau wiedergeben, es hörte sich wie ein quitschen zwitschern an. Ich hatte von anfang an die vorderen Edelstahlradkappen in verdacht, das diese trotzdem sie fest waren irgendwie an den Stahlfelgen geräusche verursachten. Desweiteren hatte ich beim beschläunigen oder wenn Motorleistung gefordert wurde (z.b. am Berg) ein sehr lautes Ladedruckabblasen gehört. Da ich vorher noch nie einen Iveco gefahren habe kannte ich auch nicht den "Normalzustand" und dachte das das halt bei dem Fahrzeug so ist. Weiter habe ich die beiden Geräusche auch nicht miteinander in Verbinding gebracht. Also hab ich diese Woche mal die Edelstahlradkappen abgebaut und die Originalen Iveco Plastikkappen drann geschraubt. Freitag dann auf Tour und das Geräusch war immer noch da, in einem bestimmten Drehzahl und Lastbereich, da ich die Radkappen jetzt ausschließen konnte habe ich mich mal auf die Suche im Motorraum gemacht. Ich dachte erst an einen Maderschaden oder ähnliches. Also alle Schläuche die was mit Torbo und Ladedruck zu tun haben mal angefasst und die Anschlüsse kontrolliert, es daurte keine 5 Minuten und ich hatte den Fehler....Der schlauch der vom Ladeluftkühler zum Motoreinlass geht war am Ladeluftkühler vom Werk aus nie richtig montiert, die Schelle war schief aufgeschraubt und der Schlauch nicht richtig auf dem Stutzen vom LLK. Das konnte man von oben nicht sehen sondern nur fühlen, aber das Geräusch (Fiepsen und Ladeluftabblasen) konnte und sollte jemand der Tagtäglich diese Fahrzeuge bewegt hören und nicht als normal ansehen. Also habe ich die Schlauchschelle gelöst den Schlauch richtig aufgeschoben und die Schelle wieder befestigt....was soll ich sagen... das Fiepsen und Ladedruckabblasen sind weg. Schaut euch die Bilder an, der Schlauch hat eine Nut und die muß bis zur Nase auf dem Stutzen, die Schelle hat nie anders gesessen als auf den Fotos zu sehen (kein anderer Abdruck) und die Schelle war auch fest angezogen. Von der von anfang an nicht funktionierenden Sperre die schon bei Iveco instandgesetzt wurde habe ich ja schon berichtet.Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0106.jpg 
Hits:	59 
Größe:	728,0 KB 
ID:	28775Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0107.JPG 
Hits:	59 
Größe:	1,79 MB 
ID:	28776
    Gruß Michael

    6500 RSL, C50-210, 3 Liter, 8 Gang Hi-Matic, 5,6 To, 02-2019

  24. #149
    Forum-User Schreibtwohlzuallemwas -> Gold-Status Avatar von Axel1960
    Registriert seit
    30.01.16
    Ort
    Steinhagen
    Beiträge
    152
    Hallo Michael

    sei froh das du es gleich gefunden hast, an meinem Sprinter wurde wegen einem ähnlichen Geräusch der Abgaskühler, die Krümmerdichtung und der Turbolader gewechselt nur war der neue Turbolader defekt und musste wieder raus.

    Und am Ende habe ich den Fehler selber gefunden, es war es der Luftfilterkasten der je nachdem wie er eingebaut wurde die Geräusche verursachte.
    Gruss Axel

    Die Freude über gute Qualität währt länger als die Freude über einen niedrigen Preis.

    8000 BMRSLGX

  25. #150
    Clubmitglied Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von Weltenbummler
    Registriert seit
    07.11.14
    Ort
    Ehrenkirchen
    Beiträge
    207
    Hallo Michael,
    mein Fahrzeug hat inzwischen ca. 45 000km auf dem Buckel und die von Dir beschriebenen Geräusche habe ich auch. Bei meinem Fahrzeug sind allerdings die Geräusche nicht permanent, sondern gefühlsmäßig nur wenns warm ist und auch da nicht immer. Komischerweise sind die Geräusche nie, wenn ich in der Iveco-Werkstatt bin, so daß bis jetzt nichts festgestellt werden konnte. Werde morgen mal zur Garage fahren und den Schlauch begutachten.
    Übrigens war die Sperre bei meinem Fahrzeug auch kaputt, aber so, daß gleich eine neue Achse verbaut werden mußte.

    In dem Zusammenhang habe ich mal eine Frage an die EC/MAN Fahrer, die wie ich auf Daily umgestiegen sind. Wie sind Eure Erfahrungen?
    Ich bin vom Fahrgefühl her sehr zufrieden, der Motor mit der Automatik macht richtig Spaß. Zuladung ist auch kein Problem. Die Übersicht ist bei den EC/MAN deutlich besser.
    Wenn die Fehler mal alle behoben sind ein tolles Fahrzeug!
    Gruß Harald

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •