Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 35 von 35

Thema: Umgang mit Post bei längerer Abwesenheit

  1. #26
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Admin (Matthias)
    Registriert seit
    16.02.11
    Ort
    Dornburg
    Beiträge
    2.054
    Zitat Zitat von Peloponnes Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich nicht. Wenn ich Wasser laufe lasse, sind die Siphons wieder voll, d.h. kein Geruch aus den Leitungen. Ansonsten verdunstet das Wasser im Siphon, d.h. kein Geruch!
    Hallo Frank,
    klar, damit hast du recht. Dann muss der Haupthahn für diese Aktion auf- und zugedreht werden. Das muss dem Hauswart / Nachbar / den Kindern - wem auch immer gesagt werden. Ansonsten kommen wir zum Trocknen und sanieren..... gerne sogar.
    Liebe Grüße, Matthias


    Rückgrat bestimmt die Haltung.
    (Raymond Walden)
    Plattnase 2.0:
    A 9400 BMLX auf EC 100E220 10.0 To. BJ 2017

  2. #27
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Bronze-Status
    Registriert seit
    06.03.15
    Ort
    Winkelhaid
    Beiträge
    505
    Matthias, danke für Deinen Tip mit dem Abstellen des Wassers bei längerer Abwesenheit.

    Ich hab da mal eine (dumme) Frage: Läuft eine Zentralheizung/ Gastherme auch weiter, wenn man das Wasser abstellt, oder benötigt die "Zugang" zum Wasser? (Befüllt ist sie ja.)

    Unsere Hausrat fordert nur eine Beheizung, um Schäden vorzubeugen ... . Eine Abwesenheit ist bis 180 Tagen gedeckt; gilt auch für die Wohngebäudeversicherung.
    Längere Abwesenheiten wären als "Gefahrenerhöhung" zu melden.

    Übrigens: (Ein "Haussitter" müßte lt. unserer Versicherungsbedingungen, regelmäßig übernachten, damit die 180 Tage unterbrochen werden!)
    Lieben Gruß,
    Ralph & Sabine im Mobil
    ____________________
    A 8300G, MJ16
    auf IVECO Daily VI


  3. #28
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Admin (Matthias)
    Registriert seit
    16.02.11
    Ort
    Dornburg
    Beiträge
    2.054
    Zitat Zitat von rasamobil Beitrag anzeigen
    Matthias, danke für Deinen Tip mit dem Abstellen des Wassers bei längerer Abwesenheit.

    Ich hab da mal eine (dumme) Frage: Läuft eine Zentralheizung/ Gastherme auch weiter, wenn man das Wasser abstellt, oder benötigt die "Zugang" zum Wasser? (Befüllt ist sie ja.)

    Unsere Hausrat fordert nur eine Beheizung, um Schäden vorzubeugen ... . Eine Abwesenheit ist bis 180 Tagen gedeckt; gilt auch für die Wohngebäudeversicherung.
    Längere Abwesenheiten wären als "Gefahrenerhöhung" zu melden.

    Übrigens: (Ein "Haussitter" müßte lt. unserer Versicherungsbedingungen, regelmäßig übernachten, damit die 180 Tage unterbrochen werden!)

    Hallo Ralph,

    mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hast du privat keine automatische Befüllung der Anlagen. Das macht man eigentlich nur bei sehr großen Anlagen und dann mit Verbrauchswächter. Die Heizungen im Wohnungsbau sind zu 99,99999% geschlossene Systeme.
    Liebe Grüße, Matthias


    Rückgrat bestimmt die Haltung.
    (Raymond Walden)
    Plattnase 2.0:
    A 9400 BMLX auf EC 100E220 10.0 To. BJ 2017

  4. #29
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Bronze-Status
    Registriert seit
    06.03.15
    Ort
    Winkelhaid
    Beiträge
    505
    Danke @Matthias!

    Ulli, habt Ihr Euch denn schon für einen Weg entschieden, wegen der längeren Abwesenheiten?
    (Ich hab auch nur die Dt. Post mit ihrem Scan-Service für uns im Kopf). Hab aber noch von niemandem Erfahrungen gehört.

    R.
    Lieben Gruß,
    Ralph & Sabine im Mobil
    ____________________
    A 8300G, MJ16
    auf IVECO Daily VI


  5. #30
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von UlliRita
    Registriert seit
    14.04.14
    Ort
    Heede / Ems
    Beiträge
    656
    Zitat Zitat von rasamobil Beitrag anzeigen
    Danke @Matthias!

    Ulli, habt Ihr Euch denn schon für einen Weg entschieden, wegen der längeren Abwesenheiten?
    (Ich hab auch nur die Dt. Post mit ihrem Scan-Service für uns im Kopf). Hab aber noch von niemandem Erfahrungen gehört.

    R.
    Nein, hab ich noch nicht. Das Problem ist, dass die wirklich wichtige Post, die mit Postzustellungsauftrag, durch den Postservice auch nicht abgedeckt wird.
    Viele Grüße aus dem Emsland
    Rita & Ulli
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    A 7800 BMRSL auf IVECO Daily V 65C17

  6. #31
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Standard-Status Avatar von Hp2sport
    Registriert seit
    20.04.16
    Ort
    Pfaffenhofen
    Beiträge
    494
    Zitat Zitat von rasamobil Beitrag anzeigen
    Danke @Matthias!

    Ulli, habt Ihr Euch denn schon für einen Weg entschieden, wegen der längeren Abwesenheiten?
    (Ich hab auch nur die Dt. Post mit ihrem Scan-Service für uns im Kopf). Hab aber noch von niemandem Erfahrungen gehört.

    R.
    Lies mal was ich hier geschrieben habe: https://www.phoenix-reisemobil-club....ll=1#post29278
    Schönen Gruß,
    Hans

    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily MaXi-Alkoven 65C21

  7. #32
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Standard-Status Avatar von Hp2sport
    Registriert seit
    20.04.16
    Ort
    Pfaffenhofen
    Beiträge
    494
    Seit nunmehr 2 Wochen habe ich jetzt den Service von Caya beauftragt.

    Kurzes Resümee, funktioniert hervorragend, man muss nur aufpassen das Päckchen und ähnliches auch zu Caya geschickt werden. Durch ändern des vornamens bei Ebay, Amazon und Konsorten kommen diese jetzt direkt zu mir.
    Alles wir in wirklich guter Qualität eingescannt, ca. 1-2 Tage dauert es länger bis die Post per E-Mail kommt.
    Schönen Gruß,
    Hans

    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily MaXi-Alkoven 65C21

  8. #33
    Clubmitglied Schonöfterschreiber
    Registriert seit
    16.03.13
    Ort
    Henstedt-Ulzburg
    Beiträge
    27
    Für längere Abwesenheit, mehr als 2 Monate, stellen wir einen Nachsendeantrag mit der Adressenangabe von unserem Sohn/Schwiegertochter. Die öffnen unsre Post, Bei wichtigen Dingen werden wir benachrichtigt und wir antworten mit Vorgabe, was unternommen werden soll.
    Einmal pro Woche wird unser Briefkasten von Ihnen entleert und mit wichtigen Dingen wird wie oben beschrieben verfahren. Werbung wird entsorgt. Alles andere wird, wenn erforderlich, von den beiden erledigt.

    Das klappt sehr gut.

    Viele Grüße aus dem Nordern der Republik
    Holger & Anne

  9. #34
    Forum-User Schreibtwohlzuallemwas -> Silber-Status
    Registriert seit
    08.02.18
    Ort
    Wolfratshausen
    Beiträge
    133
    Wir haben jetzt auch Caya beauftragt. Nicht ganz einfach, da wir neben den 2 privaten Adressen (meine Frau und ich) auch noch jeweils eine Firma haben. Da kommt zwar wenig Post an, Die nachsendeauftraege gehen aber ins Geld (bei Caya 'a 50 €)
    Die haben (bisher) akzeptiert, dass wir mit unserem Minivolumen auch die beiden Firmen im Family Tarif mitlaufen lassen koennen. ich werde dann berichten ;-)

    Grüße Gregor

  10. #35
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Standard-Status Avatar von Hp2sport
    Registriert seit
    20.04.16
    Ort
    Pfaffenhofen
    Beiträge
    494
    Zitat Zitat von HaPe Beitrag anzeigen
    Wir haben jetzt auch Caya beauftragt. Nicht ganz einfach, da wir neben den 2 privaten Adressen (meine Frau und ich) auch noch jeweils eine Firma haben. Da kommt zwar wenig Post an, Die nachsendeauftraege gehen aber ins Geld (bei Caya 'a 50 €)
    Die haben (bisher) akzeptiert, dass wir mit unserem Minivolumen auch die beiden Firmen im Family Tarif mitlaufen lassen koennen. ich werde dann berichten ;-)

    Grüße Gregor
    Man muss aber dazu sagen das das einscannen der Post normalerweise pro Person 10 € kostet, was absolut fair ist aus meiner Sicht. Familien bis zu 5 Personen mit der gleichen Anschrift kosten 20 €.
    Nach nun 4 wöchiger Nutzung bin ich sehr zufrieden.
    Schönen Gruß,
    Hans

    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily MaXi-Alkoven 65C21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •