Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 34

Thema: Wieder ein Neuer - sind auch Familien hier?

  1. #1
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    29.01.19
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    11

    Wieder ein Neuer - sind auch Familien hier?

    Hallo ins Forum,

    ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin 47 Jahre, glücklich verheiratet und wir haben 3 Kinder (10 - 14). Vom VW Bus kommend haben wir uns vor 2 Jahren einen NiBi Arto (79) gekauft und spielen nun mit dem Gedanken uns etwas zu vergrößern.

    Auf unserer Schottlandreise in diesem Jahr hatten wir im Zug in Richtung Harry Potter Brücke 2 begeisterte Phoenix-Fahrer Familien (im Ruhestand) kennengelernt - sodass ich mich daraufhin ein wenig mehr mit diesen Mobilen beschäftigt habe.

    In verschiedenen Foren habe ich fleißg mitgelesen und mir einen guten theoretischen Wissenstand aufgebaut. Darüber hinaus habe ich mir die verschiedenen Phoenix Grundrisse angesehen und bin beim Modell Top Alkoven 8800 BML auf Iveco EC hängen geblieben.

    Wie ich es aber drehe und wende, ich bleibe immer an einem Punkt hängen: Wie viel Wohnmobil brauchen wir wirklich? Im Grunde sind wir mit unserem Mini-Liner ganz zufrieden. Etwas mehr Platz, ein 2tes festes Bett (Alkoven) und gemütliche Sitzgruppe mit ausreichend Platz für 5 Personen sind schon verlockend. Von der großen Heckgarage ganz zu schweigen. Wir reisen oft mit 5 Mountainbikes in der Garage und das ist eine elende Bastelei diese ein und auszubauen. Da wir sehr Freizeitsportorientiert sind - ist eingetlich immer eine Art Sport-Ausrüstung mit an Bord - Sommer wie Winter.

    Mich würden insbesondere die Meinungen anderer Familienväter/mütter interessieren, die auch nur knapp 30 Urlaubstage und ein paar lange Wochenenden pro Jahr zur Verfügung haben - wie war die Entscheidungsfindung bei euch, welche Punkte waren für ein größeres Fahrzeug ausschlaggebend, auch wenn ihr es nur (zeitlich) beschränkt nutzen könnt? Wie sind eure Erfahrungen "lohnt" sich ein Umstieg in die nächst höhere Klasse? Es ist natürlich immer auch eine Preisfrage, 200k€ den größten Teil des Jahres in der Garage stehen zu haben tut schon irgendwie weh. Ein Blick in die Zukunft: (ja ist immer schwierig - aber ohne Träume und Pläne wäre es langweilig) Zwar wollen meine Frau und ich spätestens in 13 Jahren (früher Ruhestand) auf längere Reisen in Europa gehen und hätten dann natürlich bereits ein tolles (13 Jahre altes) Mobil ausreichender Größe, 2 festen Betten ohne umzubauen etc - aber wir könnten ja auch in 10 Jahren erst neu kaufen und erst mal unseren Arto weiterfahren. Ihr seht, ich bin hin und her gerissen und bin natürlich gespannt auf eure Erfahrungen.

    Viele Grüße & Allzeit gute Fahrt,
    Andreas

  2. #2
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Rösti
    Registriert seit
    31.01.16
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    698
    Hallo Andreas und herzlich willkommen hier im Forum,

    wir sind zwar nur zu zweit unterwegs, aber ich kann mir lebhaft vorstellen, was es bedeutet mit fünf Personen im Womo unterwegs zu sein.
    Neben dem erhöhten Platzbedarf spielt auch das Gewicht eine große Rolle.
    Wie kommst Du denn bisher mit der Zuladung zurecht?
    Bei Deinem "Traummobil" wären es nur rund 1000kg. Bei unserem kleinen Vogel auf Iveco Daily kamen locker 650kg Sonderzubehör zusammen. Und dann Gepäck, Wasser, Lebensmittel und Sportausrüstung für fünf Personen? Da musst Du schon genau rechnen, ob Du mit dem EC-Cassis zurecht kommst. Oder darfst Du mehr als 7,5t?
    Viele Grüße an Alle und allzeit eine knitterfreie Fahrt.
    Rösti
    7500 RSL auf Iveco Daily IV 65C17, Bj. 2010; 07/2016 aufgelastet auf 7,2t

  3. #3
    Forum-User Vielöfterschreiber -> Silber-Status
    Registriert seit
    12.12.11
    Ort
    Kaufering
    Beiträge
    98
    hallo, herzlich willkommen.... was Du schreibst ist voll nachzuvollziehen, wir sind von einem hymer auf einen großen phoenix umgestiegen (allerdings nur mit 2 kindern) unser wichtigstes argument war das wintercamping. wir haben auch nur 30 tage urlaub sind aber sehr oft am wochenende unterwegs und wenn es nur für eine nacht ist. über das geld das rum steht, oder im wert weniger wird, darf man nicht nachdenken. man muss den wohnmobilurlaub wollen! mit kosten hotel oder ferienwohnung darf man nie vergleichen.
    wir haben auch einen bml8800 allerdings auf daily, die länge stört beim fahren überhaupt nicht und nur sehr selten bekomme ich deswegen keinen platz - man muss halt etwas planen wann man wo hin fährt... pfingsten in riva ohne reservierung wird wahrscheinlich etwas schwierig! auch bei uns ist die große garage meistens mit sportartikeln voll, die möchte man nicht mehr missen. ich würde sagen wenn es geht kaufen! die freude am leben ist unbezahlbar! gruß jako
    PhoeniX 8800 BML auf 70 C 17

  4. #4
    Clubmitglied Vielöfterschreiber -> Silber-Status Avatar von SaUl
    Registriert seit
    16.04.16
    Ort
    Frankfurt /M.
    Beiträge
    90
    Hallo Andreas,

    ja es sind auch Familien hier !Wir sind in etwa so eine Familie die Ihren PhoeniX so nutzt wie Du es beschrieben hast. Wir haben zwar eine etwas andere familiäre Konstelation, die aber am Nutzungsverhalten nichts ändert, da meine Frau selbständig ist und wir eine schulpflichtige Tochter haben.
    Zum Vergleich NiBi Arto und PhoeniX 8800 BML kann ich nichts sagen! Aber wenn ich die "Daten" der beiden Fahrzeuge / Marken vergleiche, ergeben sich doch offentsichtlich "etwas" Unterschiede .
    Wir haben unsere Anschaffung des PhoeniX bisher nicht einen Tag bereut und fühlen uns als WoMo Neulinge rundum wohl in unserem mobilen Zuhaus.
    Ganz zu schweigen von der tollen Erfahrung und der Menschen die wie im PhoeniX-Reisemobil-Club erfahren haben und kennen lernen durften.

    Abschliessend wünsche ich viel Spass hier im Forum und bald die "richtige" Entscheidung zum PhoeniX!!!
    Gruß aus Frankfurt / M. Ulrich

    Ich glaube an die Zukunft dieser Zeit, aber wir müssen sie bauen! ( Albert Schweitzer )
    Sandra & Ulrich
    A 7800RSL Iveco VI 65C21 HiMatic
    EZ: 03/2017




  5. #5
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    29.01.19
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    11
    Hallo Rösti,
    Danke für deine Antwort. In der Tat könnte es zu einem Problem werden mit der 7,5t Grenze. Ich habe erst vor kurzem damit begonnen mich mit dem Thema >7,5t zu beschäftigen. Sehe da aber mehr Nachteile als Vorteile für uns/ mich (Geschwindigkeit, Maut, Durchfahrverbote) Da wir in recht kurzer Zeit imemr große Distanzen zurücklegen, möchte ich auf die 100kmh eigentlich nicht verzichten. Alles in allem ist unsere Zuladung in echtem Gepäck bei gut 200kg Gegenstände + Personen 200kg (4 Frauen). Eine größere Rolle spielen hier natürlich das Gewicht der Flüssigkeiten, da große Tanks zur Verfügung stehen. Jedoch habe ich bisher immer auf CPs Wasser vor Ort bekommen und unser 3fach Filter von Lile ist immer dabei - sdass ich sorgenfrei nachtanken kann. Schlußendlich bleiben bei einem 75er nur ca 400kg in unserer Wunschausstattung übrig (volle Tanks). Eng wird es erst bei der Nachrüstung eines Gastanks und der ist eigentlich Pflicht für uns. Bleibt dann evtl. nur ein Umbau auf LIFePo. Schau mer mal - ich sammle derweil weiter fleißig Erfahrungen.
    VG
    Andreas

  6. #6
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    29.01.19
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    11
    Hallo Jako und SaUI,
    vielen Dank auch für eure Antworten. Es freut mich, dass bereits nach so kurzer Zeit schon antworten zu mienem Post gekommen sind. Top!
    Mit euren Antworten bekräftigt ihr mich in meinem Ansinnen, unser momentanes Womo zu challengen.
    Klar ein Umstieg von 5,5t auf 7,5t wird sich sicher bemerkbar machen. Weniger von der Länge her, denn der 8800 ist nur 65cm länger - gewiß aber bei der Beite und Höhe - sowie bei der gefühlten "Leichtigkeit" ;-).
    Und ja, es ist sicher auch richtig, dass wenn das gute Stück einmal in der Garage steht, man über den Kaufpreis nicht mehr nachdenken sollte.
    Sobald das Wetter wieder etwas besser wird, werden wir uns mal in Richtung Händler aufmachen und uns einige Mobile von innen anschauen. Probieren geht doch über studieren. Kennt eienr einen Händler bei dem man einen Phoenix mieten kann? Südbayern wäre ideal. Ich habe nur den Freistaat gefunden - aber da gibt es keine Phoenixe zu mieten.
    VG
    Andreas

  7. #7
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Deluxe Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    04.06.15
    Ort
    Hof
    Beiträge
    415
    Hallo Andreas,

    mein Händler hat einen zur Miete. Ist halt im Norden.

    https://www.duemo-duelmen.de/wohnmobilvermietung
    Gruß Uwe

    Steht Dir das Wasser auch bis zum Halse, dann laß denn Kopf nicht hängen!
    Midi Alkoven RSL7100 auf MB Sprinter 516CDI

  8. #8
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von JuergenM
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.257
    Andreas, wenn man etwas in Netz sucht, finden man durchaus den einen oder anderen PhoeniX zu Miete...
    https://www.campanda.de/wohnmobil/lu...-53983874.html
    Viel Spaß bei der Suche...
    Gruß Jürgen
    ....mit schöne Grüße aus Hamburg....,
    Jürgen

    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden - Mark Twain

    (A 7100 RSL IvecoDaily VI 50C17(+s) hi-matic Modelljahr 2016 5.8 to)

  9. #9
    Forum-User Vielöfterschreiber -> Silber-Status
    Registriert seit
    12.12.11
    Ort
    Kaufering
    Beiträge
    98
    hallo, die 10cm mehr breite vom EC geben ein tolles raumgefühl der unterschied ist gefühlt größer als man meint! mit nur 7,49t würde ich das aber nicht machen. überladen fahren ist schlimmer als mal etwas zu schnell. ob dein EC 7,49 oder 8,5 hat sieht man ihm von außen nicht an, da kannst du solche strecken wie scharnitz - zirlerberg immer fahren, das interessiert keinen! ich habe zum glück den 2. schein und wir steigen evtl. von daily auf EC um. wenn ich einen EC 8800BML auf der phoenix seite konfiguriere habe ich mit 7,49t keine chance... gruß jako
    PhoeniX 8800 BML auf 70 C 17

  10. #10
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    29.01.19
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    11
    Hallo Jako,

    bei mir bleiben 405kg als Zuladung übrig in der Konfig 75 E21 - dh Wasser- und Dieseltanks sind voll. Das würde uns locker reichen. Eng aber das geht sich aus. Viele Grüße, Andreas

  11. #11
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    29.01.19
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas,

    mein Händler hat einen zur Miete. Ist halt im Norden.

    https://www.duemo-duelmen.de/wohnmobilvermietung
    Danke! Ich muss weitersuchen. Hecksitzgruppe funktioniert bei uns nicht, da 3 Kinder = 5 Sitzplätze.

    Zitat Zitat von JuergenM Beitrag anzeigen
    Andreas, wenn man etwas in Netz sucht, finden man durchaus den einen oder anderen PhoeniX zu Miete...
    https://www.campanda.de/wohnmobil/lu...-53983874.html
    Viel Spaß bei der Suche...
    Gruß Jürgen
    An Campanda hatte ich noch gar nicht gedacht. Danek für den Tip, Juergen!

  12. #12
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Standard-Status Avatar von Hp2sport
    Registriert seit
    20.04.16
    Ort
    Pfaffenhofen
    Beiträge
    494
    Zitat Zitat von arudl Beitrag anzeigen
    Hallo Jako,

    bei mir bleiben 405kg als Zuladung übrig in der Konfig 75 E21 - dh Wasser- und Dieseltanks sind voll. Das würde uns locker reichen. Eng aber das geht sich aus. Viele Grüße, Andreas
    Zzgl. 2 Personen dann sinds nur noch ca. 230 Kg.
    Ich habe 1400 Kg Zuladung, und die habe ich mit Motorrad und viel Gepäck für ein paar Monate Überwintern schon ausgereitzt. Darum kann ich mir nicht im geringsten vorstellen das diese Zuldung ausreichen kann.
    Schönen Gruß,
    Hans

    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily MaXi-Alkoven 65C21

  13. #13
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    29.01.19
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Hp2sport Beitrag anzeigen
    Zzgl. 2 Personen dann sinds nur noch ca. 230 Kg.
    Ich habe 1400 Kg Zuladung, und die habe ich mit Motorrad und viel Gepäck für ein paar Monate Überwintern schon ausgereitzt. Darum kann ich mir nicht im geringsten vorstellen das diese Zuldung ausreichen kann.
    Hallo Hans, ich habe kein Motorrad und wir fahren max 3 Wochen weg - voll beruftstätig. Wenn wir in 15Jahren zu 2t für Monate wegfahren dann wirds evtl relevant. Wahrscheinlich kommt dann aber eher ein Hänger mit Auto ran. VG Andreas
    I

  14. #14
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von det203
    Registriert seit
    14.09.15
    Ort
    Sommerhausen
    Beiträge
    1.459
    Hallo Andreas, willkommen in der Runde!

    Zum Campanda-Link möchte ich anmerken, dass der da zu vermietende RSL auf MAN bzw. die dazugehörige Vermietung der Familie Steinbauer (s.a. Verkaufsleitung Schell-Fahrzeugbau) gehört. D.h. sofern da ein Kontakt entsteht, kann man sich aus erster Hand informieren.

    Außerdem warten wir gerade auf einen Eurocargo mit dem Light-Fahrgestell und ich habe da auch sehr viel gerechnet, was die Zuladung angeht. Wir werden zu Zweit mit voller Ausstattung und vollen Tanks gerade so hinkommen, da wir auf LiFePo4 und Alu-Räder umrüsten/ausrüsten. Wenn das "Mopped" auf den Träger kommt, werden wir für einige Fahrten (z.B. Österreich, Schweiz) erstmals nur mit 100 l Wasser losfahren müssen. Also ich wage jetzt mal zu behaupten, dass Dein Vorhaben mit dem noch deutlich längeren 8800BML mit zwei Erwachsenen und drei Kindern nur mit einer von vornherein einkalkulierten Überladung funktionieren wird. Ich berichte dann gerne mal, wenn es soweit ist und ich mit dem Möwadö mal auf einer Waage war.
    Gruß
    Det

    A8300RSLGX auf EC75E21 (EZ 5/2019)


  15. #15
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Rösti
    Registriert seit
    31.01.16
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    698
    Hallo Det,

    wenn ein "Mopped" auf die Stoßstange kommt, spielt dann beim EC auch die Achslast eine Rolle, oder ist da sowieso Luft nach oben?
    Große Garage (Hecküberhang) plus ausgezogene Stoßstange?
    Viele Grüße an Alle und allzeit eine knitterfreie Fahrt.
    Rösti
    7500 RSL auf Iveco Daily IV 65C17, Bj. 2010; 07/2016 aufgelastet auf 7,2t

  16. #16
    Forum-User Häufigerschreiber
    Registriert seit
    14.01.18
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    55
    Hallo Arudi,

    schau dir mal unseren Bericht mit Gewichten unter folgendem Beitrag an:

    https://www.phoenix-reisemobil-club....chtungen/page2

    sroll bis zum 1. Artikel in dem Thread.

    bei uns war das Fahrzeug tatsächlich 340 KG schwerer als berechnet. Das war knapp an der Grenze der zulässigen 5%.
    Wir arrangieren uns damit und es funktioinert. Wir sind vor jeder größerem Tour auf die Waage bei unserem Entsorger um die Ecke gefahren. Allerdings ist oft ein Anhänger dahinter und wir sind ausschließlich zu 2. unterwegs.
    klar ist der MAN schwerer als ein EC und klar haben wir irgendwo viele Extras verbaut. Lithium und a
    Au Felgen hatten wir dabei schon ab Werk dabei. Allerdings haben wir weder Solar nich Hubstützen. Auf der anderen Seite ist unser 8400 kürzer.
    Ich halte es simpel für unmöglich einen 8800 mit 5 Personen auf LKW Basis und 7.490 Gewicht hin zu bekommen.
    Ich bin sehr gespannt was Detlef am Ende vom tatsächlichen Gewicht auf der Waage berichten wird.
    Von der Comfort Seite würden wir trotz des Gewichtes nicht auf den LKW verzichten wollen. Die Alternative ist die Auflastung und natürlich der entsprechende Führerschein. Wir haben viel Erfahrung mir Langstreckenfahrten un allen möglichen Kombinationen. Vom Anhänger Betrieb mit 2 Fahrern im Wechsel bis zum wirklichen Sportwagen. Gehe davon aus, dass bei einer 1.300 km Tour der Unterschied zwischen Anhängerbetrieb, also mit den LKW’s mitschwimmen und einem Sportwagen mit dem man sich an die Geschwindigkeitsbeschränkung hält und ansonsten wirklich zügig unterwegs ist, niemals deutlich mehr als 1 Stunde war.
    Vielleicht hilft dir das in der Entscheidung.

    Viele Grüße
    Thomas
    MAN 8400 QRSLX 7.490KG Euro 6 aus 01/2018

  17. #17
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Admin (Toni)
    Registriert seit
    23.04.12
    Ort
    Wegberg/Rheinland
    Beiträge
    1.874
    Hallo Andreas,

    EuroCargo mit 8800 Aufbau unter 7,49 t wird bei umfangreicher Ausstattung nicht funktionieren. Bei unserem letzten PhoeniX A 8800 SB 80E21 sind wir bei Vollausstattung immer über 7,49 t gewesen.
    Viele Grüße

    Toni
    ————————————————————————————————
    Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.“ (Lao-Tse)
    PhoeniX A 8300 BMGX (2019), Iveco Daily 75C210 Hi-Matic

  18. #18
    Clubmitglied Schreibtwohlzuallemwas -> Silber-Status Avatar von Mirage
    Registriert seit
    24.04.12
    Ort
    Willich
    Beiträge
    131
    Hallo Andreas,

    ich glaub`s ja nicht :) Das war die Bahnfahrt von Mailag nach Rannoch Station, da haben Rolf, Margarete, Doris und ich eine nette Familie kennengelernt. Dass dieses nette Gespräch so nachhaltig werden sollte, hätte ich nicht gedacht.
    Deine Frage nach dem Grundriß ist schwer zu beantworten und das mit dem angesprochem Gewicht beim EC und MAN stimmt.
    Ich würde dir empfehlen, noch 3 oder 4 Jahre zu warten, denn dann werden deine Kinder langsam anfangen, eigene Wege zu gehen.
    Dann wird die Wahl des Grundrisses neu definiert werden.

    Viele Grüße
    Klaus
    A 7500 RSL, Iveco 65C18, 2008

  19. #19
    Forum-User Vielöfterschreiber -> Silber-Status
    Registriert seit
    12.12.11
    Ort
    Kaufering
    Beiträge
    98
    ...wir lieben unseren 8800 BML grundriss auch zu zweit! wir würden nie einen RSL wählen... gruß jako
    PhoeniX 8800 BML auf 70 C 17

  20. #20
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Lancelot
    Registriert seit
    27.06.14
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    1.393
    ... wir lieben unseren 7500 RSL Grundriss zu zweit! Wir würden nie einen BML wählen ...

    SO unterschiedlich können Meinungen und Bedürfnisse sein ..
    Servus,

    Wolfgang


    PhoeniX A 7500 RSL auf Iveco Daily IV 65C18 aus BJ 2008



  21. #21
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von det203
    Registriert seit
    14.09.15
    Ort
    Sommerhausen
    Beiträge
    1.459
    Jedem das Seine und mir das Meine!
    Gruß
    Det

    A8300RSLGX auf EC75E21 (EZ 5/2019)


  22. #22
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    29.01.19
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Mirage Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas,

    ich glaub`s ja nicht :) Das war die Bahnfahrt von Mailag nach Rannoch Station, da haben Rolf, Margarete, Doris und ich eine nette Familie kennengelernt. Dass dieses nette Gespräch so nachhaltig werden sollte, hätte ich nicht gedacht.
    Deine Frage nach dem Grundriß ist schwer zu beantworten und das mit dem angesprochem Gewicht beim EC und MAN stimmt.
    Ich würde dir empfehlen, noch 3 oder 4 Jahre zu warten, denn dann werden deine Kinder langsam anfangen, eigene Wege zu gehen.
    Dann wird die Wahl des Grundrisses neu definiert werden.

    Viele Grüße
    Klaus
    Hallo Klaus,
    ja genau - das war die Bahnfahrt! Das gibts ja gar nicht, dass man sich dann hier im Forum wieder "trifft"! Meine Frau hat eben auch erst mal lachen und schmunzeln müssen. Schöne Grüße!

    Wir werden uns jetzt in aller Ruhe mal die Angebote von Händler/ Privat sondieren und dann mal weiter sehen. Wir muessen ja nicht zwingend verkaufen und wechseln. Aber meine Tendenz geht schon in Richtung "Vogel".

    Der Grundris 8800 BML sagt uns auch "zu zweit" sehr zu. Meine Frau und ich haben etwas andere Bettzeiten - da würde das super passen.

    Schöne Grüße von uns allen!
    Andreas & Bettina

  23. #23
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    29.01.19
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    11
    Hallo,

    ich möchte mich erst einmal bei allen hier für die tolle Aufnahme im Forum und eure uns entgegengebrachten Gedanken und Anhaltspunkte recht herzlich bedanken! Ich sehe schon, das Thema "Gewicht" ist noch nicht endgültig geklärt und ich habe bereits weitere Fragen, die ich aber besser in einen eigenen Thread stellen werde ;-)
    Wir freuen uns auf einen weiteren regen Gedankenaustausch.

    VG
    Andreas

  24. #24
    Clubmitglied Schreibtwohlzuallemwas -> Silber-Status Avatar von ChristianW
    Registriert seit
    25.10.16
    Ort
    Künzing
    Beiträge
    124
    Hallo Andreas,

    willkommen im Forum auch von mir und ja es gibt Familien mit den gleichen Hobbys.

    Zuerst zu deiner Anmerkung RSL = 5 Sitze => geht und fahren wir (2 Erwachsene + 2 Kids + ab und zu 5 Person).

    Vorteil: Superschöne Sitzgruppe mit gigantischer Aussicht und sind die Kids im Bett (Alkoven durch 2 Türen abgetrennt) für die Eltern entspannt... und noch ein paar andere Kleinigkeiten.

    Nachteil:
    - bei 5 Fahrrädern fährt ein Fahrrad auf der Anhängkupplung mit. Ich benutze dafür einen ganz normalen Thule Auto Fahrradträger.
    - Garage deutlich kleiner als bei Mittelsitzgruppe.

    Wenn du alle 5 Fahrräder in die Garage verstauen willst musst du dich vom RSL verabschieden...

    Wir kommen von einem Hymer Starline auf Sprinter 5,5t Basis und waren immer überladen mit bis zu 6t oder mehr unterwegs
    Die 2,50m Fahrzeugbreite ist gerade mit Familie ein gigantischer Wohnraumunterschied und der Mehrpreis lohnt sich auch für noch Berufstätige wie uns.
    Jetzt ist ein Regentag mit der kompletten Familie kein Stress mehr...

    Ach ja bzgl. Gewicht, ich habe viele Kalkulationen gemacht und konnte nie die 7,5t einhalten wenn du richtig Autark stehen willst UND die komplette Kinderabteilung mit Sportsachen dabei hast!!!
    Wir fahren mit dem neuen auch im Winter entspannt und mit Freude zum Skifahren.

    Meine Erfahrung nach 1,5 Jahren ist, dass der Unterschied bzw. Umstieg von 5,5t auf über 7,5t kein großer Unterschied ist, auch nicht von der Ankunftszeit.
    Aber dazu gibt es viele berechtigte unterschiedliche Meinungen und Standpunkte hier im Forum.

    Gruss

    Christian
    Gruss Christian
    Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum. - Tommaso Campanella
    A 8800 BMRSLX auf MAN 10.250 (Euro 6c) EZ 2017

  25. #25
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von det203
    Registriert seit
    14.09.15
    Ort
    Sommerhausen
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von ChristianW Beitrag anzeigen

    Wenn du alle 5 Fahrräder in die Garage verstauen willst musst du dich vom RSL verabschieden...
    Das kann man so nicht stehen lassen, denn es gibt mittlerweile den RSLG mit einer 20cm breiteren Garage in der Preisliste und man kann durchaus auch 40cm breitere Garagen als Sonderbau bekommen.
    Gruß
    Det

    A8300RSLGX auf EC75E21 (EZ 5/2019)


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •