Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Stromversorgung

  1. #1
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    09.03.19
    Ort
    Stolberg
    Beiträge
    9

    Stromversorgung

    Hallo an die Phoenixgemeinde
    Da wir bald auf eine längere Reise nach Süditalien aufbrechen wollen, möchte ich von den erfahrenen Forumsmitgliedern mal wissen, was passiert wenn ich einen Stell / Campingplatz anfahre der nur mit 2oder 4 A abgesichert ist. Lädt das Voltronik Ladegerät trotzdem und was passiert wenn ich im Gleichrichterbetrieb die Kaffeemaschiene einschalte. Wir haben den Phoenix (7100 RSL ) erst seit Anfang des Jahres sind also noch Phoenixneulinge. Bei den vorherigen Mobilen hatte ich den Gleichrichter slbst eingebaut mit eigenem Stromkreis unabhängig vom übrigen Netz. Ich hoffe Ihr könnt mich hier mal aufklären, weil Urlaub ohne Kaffee geht gar nicht. Vielen Dank schonmal im voraus für Eure Antworten. Grüße Jürgen

  2. #2
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von JuergenM
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.299
    Hallo Jürgen,
    über das Votronic Panel kannst du die Stromzufuhr regulieren und alles was darüber benötig wird an Leistung holt der Inverter dann aus der Batterie...siehe hierzu ich die Votronic Anleitung, die Du in dem umfangreichen Papierberg bei der Fahrzeugübergabe erhalten hast. Aber eigentlich kenne ich keine CP oder Stellplatz der unter 6 Amper absichert.....

    hier der Auszug aus der Anleitung:

    MultiPlus Einstellung der 230V Strombegrenzung:
    Der maximale Strom der 230V Landstrom-Begrenzung wird mittels langem Druck (>3s) auf die Inverter-Taste angezeigt.
    Es blinken die LEDs neben der Inverter-Taste und im Display erscheinen der eingestellte maximale Netzstrom, sowie das „Set“ Zeichen am oberen Rand. Jetzt kann der maximale Strom den Pfeil-Tasten verstellt eingestellt.
    Achtung: Es wird die eingestellte maximale Stromaufnahme angezeigt, nicht der aktuelle Strom.
    Achtung: Die Landstrombegrenzung begrenzt bei „Nur Laden“ lediglich die Stromaufnahme des integrierten Ladegeräts. Eine höhere Stromaufnahme, bedingt durch eingeschaltete 230V Verbraucher, kann das Gerät nur im Modus „Power Assist“ durch zuschalten des integrierten Wechselrichter begrenzen bzw. ausgleichen.

    Gruß Jürgen und viel Spaß auf Eurer Tour.
    ....mit schöne Grüße aus Hamburg....,
    Jürgen

    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden - Mark Twain

    (A 7100 RSL IvecoDaily VI 50C17(+s) hi-matic Modelljahr 2016 5.8 to)

  3. #3
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Silber-Status Avatar von Didi
    Registriert seit
    25.05.18
    Ort
    Voerde
    Beiträge
    169
    Hast du das Votronic boardcontrol und das elektropaket mit victron, dann kannst du im boardcontrol den Eingang einstellen, paar mehr Infos zum Auto wären von Vorteil.

    Überlesen, Jürgen hat ja alles beschrieben, wenn es der multiplus ist.
    Dieter

    A8000BMRSX 10t Eurocargo Bj.2016

  4. #4
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    09.03.19
    Ort
    Stolberg
    Beiträge
    9
    Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort
    Da ich den Phoenix gebraucht gekauft habe( BJ 2014 ), war der Papierberg sichtlich abgetragen. ZU dem verbauten Victron digital multi control war leider nichts dabei. Am Bedienfeld gibt es einen Drehregler, beschriftet mit current Limit. Hiermit kann man einen Wert zwischen 0 und 16 einstellen. Stellt man 0 ein geht die Led, die die Verbindung zum Stromnetz anzeigt aus Ich denke daß ist das, was Jürgen meint.
    wir waren im Winter schon öfters auf einem Stellplatz in Ligurien mit 4A. Bis zum Tourstart sind es noch paar Wochen, da wir erst noch auf die Messe nach Düsseldorf wollen, ermalig ohne Neid zum Phoenixstand. Schönen Abend Jürgen

  5. #5
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Silber-Status Avatar von Didi
    Registriert seit
    25.05.18
    Ort
    Voerde
    Beiträge
    169
    Das meinte ich ja, das Votronic boardcontrol ab Werk hat keinen Drehregler, am besten mal ein Bild das hilft bestimmt.
    Dieter

    A8000BMRSX 10t Eurocargo Bj.2016

  6. #6
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von JuergenM
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.299
    Jürgen,
    Victron hat eine sehr gut gepflegte Webseite. Dort stehen auch die Handbücher und Anleitungen als Download bereit...
    .....und tatsächlich: Fotos helfen in diesem Fall weiter; hast du kein Votronic Panel verbaut?
    Gruß Jürgen
    ....mit schöne Grüße aus Hamburg....,
    Jürgen

    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden - Mark Twain

    (A 7100 RSL IvecoDaily VI 50C17(+s) hi-matic Modelljahr 2016 5.8 to)

  7. #7
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Silber-Status Avatar von Didi
    Registriert seit
    25.05.18
    Ort
    Voerde
    Beiträge
    169
    Ich denke hier wird victron und Votronic verwechselt, dann müßtest du die Fernbedienung von victron für den multiplus haben, der hat den Drehregler.
    Dieter

    A8000BMRSX 10t Eurocargo Bj.2016

  8. #8
    Forum-User Schonöfterschreiber
    Registriert seit
    21.08.14
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    35
    Hallo PhoeniX-Freunde,
    ergänzende Info zu der ausführlichen Anleitung von „JuergenM“ Hamburg, Stand 13.08.2019

    Für Multiplus 12/3000/120-16 230V gilt:
    Die Mindeststromkapazität für die AC-Versorgung und das Zuschalten des integrierten Wechselrichters im Modus PowerAssist ist mit 2,3 Aam AC IN-Eingang vorgegeben!
    Gruß Uwe

  9. #9
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    09.03.19
    Ort
    Stolberg
    Beiträge
    9
    Hallo guten Abend an Alle Will mal probieren ein paar Fotos hochzuladen. Wenn es klappt mit meinen begrenzten Fähigkeiten würde ich mich freuen, nochmals Eure Meinung zu hören. Im übrigen kann ich nur sagen es ist auf jeden Fall ein Victron digital Multicontrol und ein Victron Multi Plus Compact 12/1600/70Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	003.jpg 
Hits:	55 
Größe:	1,02 MB 
ID:	29986Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	002.jpg 
Hits:	51 
Größe:	1,09 MB 
ID:	29987Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	004.jpg 
Hits:	49 
Größe:	904,7 KB 
ID:	29988 Habe mich heute nochmal im ACSI schlaugemacht, es gibt in Italien viele Plätze die nur mit 2-4-6-A abgesichert sind. Gruß Jürgen

  10. #10
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Silber-Status Avatar von Didi
    Registriert seit
    25.05.18
    Ort
    Voerde
    Beiträge
    169
    So wie ich schon schrieb, ein victron multiplus mit Fernbedienung, der Drehknopf ist für die Einstellung, also wenn der Platz 4 Ampere hergibt, stellst du auf knapp unter vier und der Rest wird bei bedarf aus der Batterie genommen.
    Dieter

    A8000BMRSX 10t Eurocargo Bj.2016

  11. #11
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    09.03.19
    Ort
    Stolberg
    Beiträge
    9
    Danke für deine schnelle Antwort, bin jetzt beruhigt. In meinen letzten Mobilen war die Technik nicht so aufwendig, dafür konnte auch wesentlich weniger kaputtgehen. Schönen Abend noch Jürgen

  12. #12
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Silber-Status Avatar von Didi
    Registriert seit
    25.05.18
    Ort
    Voerde
    Beiträge
    169
    Gute Fahrt auf jeden Fall.
    Dieter

    A8000BMRSX 10t Eurocargo Bj.2016

  13. #13
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    09.03.19
    Ort
    Stolberg
    Beiträge
    9
    Na hoffentlich, wenn ich hier so im Forum lese was den Mitgliedern so alles schon kaputt gegangen ist. kriegt man ja doch so seine Bedenken.Wir haben vorher 11 Jahre einen Concorde Alkoven auf Iveco 35/12 gehabt, den wir mit 130000 KM verkauft haben und nie ein Problem gehabt.Teure Reperaturen in 11 Jahren eine neue Kupplung und neuer Zahnriemen.Sonst nur Serviceintervalle.m Na hoffen mal das beste

  14. #14
    Forum-User Forumleser
    Registriert seit
    24.01.18
    Ort
    Hude
    Beiträge
    1
    Moin Moin, es gibt natürlich nur den eingangs erwünschten Kaffee, wenn bei der Einstellung wie auf den Fotos ersichtlich (4A) der Kippschalter auf "Inverter on" gestellt ist! Nur dann wird der zusätzliche Energiebedarf aus den Batterien genommen.

  15. #15
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    09.03.19
    Ort
    Stolberg
    Beiträge
    9
    Ist schon klar,aber das Foto ist zuhause aufgenommen da gibt es 16 A. Trotzdem danke für den Hinweis Gruß Jürgen

  16. #16
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Acki
    Registriert seit
    28.02.15
    Ort
    Wolfwil
    Beiträge
    269
    Guten Morgen

    Ich hätte noch eine kleine Anschlussfrage (für die BA scheine ich irgendwie zu begriffsstutzig zu sein ...):
    Das Fahrzeug ist am Strom, ich will KS und Heizung mit 230 V nutzen, möchte aber, dass die Batterie nicht geladen wird. Also Ladegerät aus! Wie stelle ich dies am einfachsten ein?

    Besten Dank für Eure Tipps.
    Gruss Acki

    A 6500 RSL, C50-210, 3 Liter, 8 Gang Hi-Matic, 5,8 t - 03/2019

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •