Umfrageergebnis anzeigen: Welche Themen sollten wir Favorisieren für ein Treffen?

Teilnehmer
44. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Grundreinigung und Pflege sowie Polieren von unlackierten Kunststoffteilen

    18 40,91%
  • Grundreinigung und Pflege sowie Polieren von lackierten Kunststoffteilen

    17 38,64%
  • Grundreinigung und Pflege sowie Polieren von Pulverbeschichteten Sandwich-Wänden

    37 84,09%
  • Grundreinigung und Pflege sowie Polieren von unbehandelten Aluminiumfelgen

    6 13,64%
  • Grundreinigung, Polieren und Versiegelung von Glasflächen (außen)

    12 27,27%
  • Grundreinigung, Polieren und Versiegelung von Plexiglasflächen (außen)

    22 50,00%
  • Sonstiges – siehe Forum-Eintrag

    5 11,36%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33

Thema: Fahrzeug-Außenpflege Umfrage

  1. #1
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Admin (Matthias)
    Registriert seit
    16.02.11
    Ort
    Dornburg
    Beiträge
    2.137

    info Fahrzeug-Außenpflege Umfrage

    Liebe Clubmitglieder, liebe Phoenix-Fahrer,

    wir planen eine Treffen / Workshop zum Thema Fahrzeugpflege. Zunächst steht die Außenfassade im Focus. Dazu suchen wir natürlich noch nach dem passenden Partner für die Umsetzung.

    Um aber die Richtung besser in den Griff zu bekommen haben wir eine Umfrage gestartet, die eine Richtung bestimmen soll. Wir haben häufig zum Thema Pflege viele Fragen vernommen. Konnten viele offene Punkte vernehmen. Bitte stimmt bei unserer Umfrage ab und gebt uns hier ggf. noch weitere Dinge für die Pflege AUSSEN an. Innen kommt später!

    Auch würden wir uns freuen, wenn wir von Euch Hinweise zu möglichen Austragungsorten oder Partnern bekommen könnten.

    DANKE !!!
    Liebe Grüße, Matthias


    Rückgrat bestimmt die Haltung.
    (Raymond Walden)
    Plattnase 2.0:
    A 9400 BMLX auf EC 100E220 10.0 To. BJ 2017

  2. #2
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Registriert seit
    07.11.15
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    826
    Hallo Matthias,

    schließen sich die Themen untereinander aus oder meinst du, dass das zu viele Themen für ein Treffen sind?

    Egal wie, stelle unseren Paul gerne als Anschauungsobjekt zur Verfügung.
    Gruß

    Adrian

    A 7800 RSL auf Daily VI, 70 C 21

  3. #3
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von det203
    Registriert seit
    14.09.15
    Ort
    Sommerhausen
    Beiträge
    1.665
    Also, ich weiß ja nicht, ob das wirklich ein Thema für ein Treffen ist.
    Aber wenn, dann hätte ich gerne mal einen Lack-Fachmann, der sich speziell zum Thema Konservierung auslässt. Jemand, der auf die unterschiedlichen Varianten der Versiegelung eingeht und neutral dazu steht.
    Gruß
    Det

    A8300RSLGX auf EC75E21 (EZ 5/2019)


  4. #4
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Grizzly
    Registriert seit
    14.04.15
    Ort
    Pliezhausen
    Beiträge
    656

    Help Folierung eines Wohnmobils – könnte das Sahnehäubchen für solch ein Meeting sein!

    Spannend wäre für mich in diesem Zusammenhang das Thema Folierung eines Wohnmobils.

    Im Allgemeinen kennt man dies ja nur in dem klassischen weiß beziehungsweise dem doch etwas hochwertiger wahrnehmbaren Silber.

    Das hier deutlich mehr geht, davon brauche ich nicht zu berichten. Und auch die Pflege- Intensität hängt mit Sicherheit davon ab, was man hier konkret mit seinem Fahrzeug macht.

    Doch vor allem die Optik des Fahrzeugs bekommt durch das Folieren nochmals eine deutliche Aufwertung.

    In meiner Nähe ist ein Folierer, der auch seit ewigen Zeiten begeisterter Wohnmobil Fahrer (und Afrika-Fan) ist.

    Hier ein paar Bilder von seinem Fahrzeug, und was man mit Folieren alles machen kann:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A1407681-434C-4317-AD35-13A589FF5BBA.jpeg 
Hits:	63 
Größe:	89,9 KB 
ID:	30140 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2714F7C9-9D82-43A1-9F5C-6CD70C4D2504.jpeg 
Hits:	58 
Größe:	96,7 KB 
ID:	30141 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	D4ACEAB2-7C2C-4F7F-8C10-80A99CE78116.jpeg 
Hits:	58 
Größe:	93,6 KB 
ID:	30142 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	082B3ED8-850C-4C0A-B526-FE97BFC773DC.jpeg 
Hits:	57 
Größe:	118,4 KB 
ID:	30143
    Herzliche Grüße aus dem wilden Süden
    Grizzly (Claus)

    „Der einzige Unterschied zwischen Menschen, die glücklich 😃
    sind, und denen, die es nicht sind ☹️, sind ihre Gewohnheiten!“
    Marci Shimoff


    * * * * * Unterwegs seit März 2016 mit: * * * * *
    Phoenix A 8300 BGMX IVECO EC 75E21 (Euro6)
    L x B x H 8300 x 2450 x 3600 mm 7,49 t BJ 2016

  5. #5
    Clubmitglied Vielöfterschreiber Avatar von KistnerC
    Registriert seit
    21.10.17
    Ort
    Kamp-Lintfort
    Beiträge
    60
    Wenn man das Thema mit Folierung weiterspinnt:

    Mittlerweile gibt es wohl gute Wohnmobil-Designer am Markt. Vielleicht lässt sich jemand für einen Vortrag gewinnen...

    Da könnte ja ein individueller Auftrag rausspringen.
    Liebe Grüße,

    Christoph

    Alkoven 10.100 BMRSLGX 100.220 auf EC, 03/2019



  6. #6
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Up7200
    Registriert seit
    12.10.14
    Ort
    Donaueschingen
    Beiträge
    735
    Zitat Zitat von det203 Beitrag anzeigen
    ..... dann hätte ich gerne mal einen Lack-Fachmann, der sich speziell zum Thema Konservierung auslässt. Jemand, der auf die unterschiedlichen Varianten der Versiegelung eingeht und neutral dazu steht.
    Hallo zusammen,

    ich bin hier genau bei Det. Und meiner Anicht nach ist das Thema Folierung sehr speziell ud sollte ggf. separat aufgegriffen werden.
    Die meisten werden ihren Vogel so lassen wie er ist und den Lack optimal, will heißen möglichst schnell und effektiv pflegen wollen.
    Viele Grüße aus dem Schwarzwald
    Peter

    A 8100 GX - EuroCargo 80E22 (Euro5)
    EZ 01/2015, Länge 7,9m, 7,49 to

  7. #7
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Bronze-Status Avatar von Eugen Steinberg
    Registriert seit
    15.04.18
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    518
    Hallo allerseits,
    nachdem ich nach der Rückkehr aus England die Fahrerseite von den Hecken malträtiert hatte, wollte ich das mal eben wegpolieren.
    Daraus ist eine 2-Tages-Aktion geworden, nach der der ganze Vogel geglänzt hat, wie eine Speckschwarte :-)
    Mich interessiert natürlich, wie ich das mit weniger Aufwand hin bekommen könnte, und ob es eine länger anhaltende Versiegelung gibt, die sleber aufzutragen ist.
    Tipps nehme ich immer gern an.
    Herzliche Grüße

    Eugen

    __________________________________________________ ________________
    Wenn Du mit einem Finger auf jemanden zeigst, zeigen 3 Finger auf Dich selbst!



    PhoeniX 7200 RS Alkoven Bj. 2004 auf DB Sprinter 616 Automatik, Vanglas-Fenster und PV-Anlage 480Wp mit 200 AH LiFeYPo4-Batterie, Marquardt-Stroßdämpfer vorn und hinten

  8. #8
    Forum-User Häufigerschreiber Avatar von pwglobe
    Registriert seit
    16.02.19
    Ort
    Lauterbach
    Beiträge
    43
    Hallo
    Waschen: Regelmäßig bzw. nach Bedarf, mit RainTex und ShineTex
    Wachs: 1 mal pro Jahr
    Polieren: 1 mal pro Jahr

    Viele Grüße Peter

  9. #9
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von JuergenM
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.401
    Aus aktueller (Reinigungs-/Handwäsche-)Erfahrung heraus, würde mich gerade das Thema "Konservierung" der Dachfläche interessieren, da dies ein Bereich ist, der a) stark strapaziert wird und b) nicht mal so eben gereinigt werden kann. Ideal wäre eine Lotusblüten-Effekt-Beschichtung oder ähnliches......
    ....mit schöne Grüße aus Hamburg....,
    Jürgen

    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden - Mark Twain

    (A 7100 RSL IvecoDaily VI 50C17(+s) hi-matic Modelljahr 2016 5.8 to)

  10. #10
    Forum-User Häufigerschreiber Avatar von pwglobe
    Registriert seit
    16.02.19
    Ort
    Lauterbach
    Beiträge
    43
    Hallo,
    ich habE sehr gute Erfahrung mit Raintecs und Shinetecs gemacht, ist leider nur sehr schwer zu bekommen, da es nur an Waschstraßen verkauft wird. Ich habe beides an einer Waschstraße gekauft, Kanister mitbringen und freundlich fragen.
    Viele Grüße Peterä

  11. #11
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Standard-Status Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    04.06.15
    Ort
    Hof
    Beiträge
    474
    Hier kannst es erwerben
    Link
    Gruß Uwe

    Steht Dir das Wasser auch bis zum Halse, dann laß denn Kopf nicht hängen!
    Midi Alkoven RSL7100 auf MB Sprinter 516CDI

  12. #12
    Forum-User Häufigerschreiber Avatar von pwglobe
    Registriert seit
    16.02.19
    Ort
    Lauterbach
    Beiträge
    43
    Hallo Uwe,
    das Gebinde reicht dann für mindestens 10 Jahre.
    VG Peter

  13. #13
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Gold-Status Avatar von phönixfahrer
    Registriert seit
    27.09.17
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    356
    Ich hoffe ihr habt auch das gelesen https://www.auwa.de/fileadmin/user_u...ainTecs-DE.pdf da freut sich jeder Waschboxbetreiber wenn er euch mit dem Zeug erwischt oder noch besser auf eurem Privatgelände. Aber was Umweltverträglich ist taugt nichts
    Gruß Michael

    6500 RSL, C50-210, 3 Liter, 8 Gang Hi-Matic, 5,6 To, 02-2019, VANglas Fenster, Rühl Leder

  14. #14
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von det203
    Registriert seit
    14.09.15
    Ort
    Sommerhausen
    Beiträge
    1.665
    Was für eine Erkenntnis!
    Schau Dir mal die Sicherheitsdatenblätter von anderen Reinigungsmitteln an, da wirst Du eine große Überraschung erleben, da man sich das Zeug generell nicht in die Augen reiben soll.
    Gruß
    Det

    A8300RSLGX auf EC75E21 (EZ 5/2019)


  15. #15
    Forum-User Vielöfterschreiber Avatar von Peloponnes
    Registriert seit
    23.11.16
    Ort
    Niederkassel
    Beiträge
    74
    Offener Punkt für mich: Wie reinigt man eigentlich am besten unter den Solarpanelen? Ohne Abzuschrauben!
    Gruß
    Frank

    Midi RSL7100 - MJ 2015 - EZ 12/2016 - 519 CDI - Tiptronic - Euro 6 - Stand angeblich auf Halde

  16. #16
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Standard-Status Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    04.06.15
    Ort
    Hof
    Beiträge
    474
    Hallo Frank,
    das gleiche Problem hatte ich auch. Da sah ich im Fundus meiner Frau einen langen, flachen und flexiblen Reiniger mit einem Microfaserbezug. Normal wird der für schwer zugängliche Stellen wie bei Möbeln und Heizkörpern trocken verwendet. Mir war das egal. Mit genügend Reinigungsmittel benetzt probierte ich das Ding aus. Es war Wahnsinn, was sich für ein Dreck unter den Solarmodulen angesammelt hatte.
    Der Flachreiniger ist sowas in der Art:
    https://www.bueromarkt-ag.de/staubwe...yABEgKFePD_BwE

    Gruß Uwe

  17. #17
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Gold-Status Avatar von Hp2sport
    Registriert seit
    20.04.16
    Ort
    Pfaffenhofen
    Beiträge
    631
    Männer putzen nur das was sie unmittelbar sehen, und mir würde es im Traum nicht einfallen unter den Solarpaneelen rum zu Fummeln.
    Auch nicht zu vergessen, dabei können die Module Schaden nehmen, denn diese sind dort unten etwas empfindlich. Besonders die Kabel aus den Anschlüssen diese können leicht brechen, was ich vor kurzem bei einer Erweiterung leidlich fest stellen mußte.
    Schönen Gruß,
    Hans

    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily MaXi-Alkoven 65C21

  18. #18
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Standard-Status Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    04.06.15
    Ort
    Hof
    Beiträge
    474
    Etwas Gefühl und den Blick für das Wichtige sollte man(n) dabei schon haben.

    Gruß Uwe

    Steht Dir das Wasser auch bis zum Halse, dann laß denn Kopf nicht hängen!
    Midi Alkoven RSL7100 auf MB Sprinter 516CDI

  19. #19
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Gold-Status Avatar von phönixfahrer
    Registriert seit
    27.09.17
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    356
    Zitat Zitat von det203 Beitrag anzeigen
    Was für eine Erkenntnis!
    Schau Dir mal die Sicherheitsdatenblätter von anderen Reinigungsmitteln an, da wirst Du eine große Überraschung erleben, da man sich das Zeug generell nicht in die Augen reiben soll.

    Entschuldigung das ich darauf hingewiesen habe, kommt nicht mehr vor.......... Das man das Zeug nicht saufen sollte wird wohl jedem klar sein, es gibt aber durchaus auch biologisch verträgliche Reinigungsmittel, ob die was taugen steht auf einem anderen Blatt.
    Gruß Michael

    6500 RSL, C50-210, 3 Liter, 8 Gang Hi-Matic, 5,6 To, 02-2019, VANglas Fenster, Rühl Leder

  20. #20
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Standard-Status Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    04.06.15
    Ort
    Hof
    Beiträge
    474
    AUWA-Chemie hatte ich viele Jahre in meinen beiden Portal-Waschanlagen als Reinigungs- und Pflegemittel im Einsatz. Das Zeug war gut und es gab mit den biologischen Wasseraufbereitungsanlagen keinerlei Probleme. Schaut Euch die zu verwendenden Mengen pro PKW an, meist 5-20ml, max 40ml! Das ist "umweltfreundlich". Die Dosierpumpen der Waschanlagen wurden dazu jedes Quartal auf die Fördermenge überprüft, da das Mittel ja seinen Preis hat. Und eine Überdosierung des Mittels führte auch im Trocknung-/Versiegelungsbereich zu Verschlechterungen. Daher werden diese Pflegemittelkonzentrate auch nicht für den Privatbereich angeboten. Aus dem Bauch heraus stell ich die Behauptung auf, daß max 100ml in einer 5L Sprühpumpe genügen, um den Vogel zu "versiegeln". Diese Mittel ersetzen keinesfalls eine Handversiegelung, ist mehr eine bessere Trocknungshilfe für die Maschinenwäsche entwickelt. Die Haltbarkeit liegt so bei 3-4 Wochen, dann ist das Mittel abgebaut. Da ich noch etwas übrig hatte, nehme ich es als Trocknungshilfe nach der Wäsche des Vogels. Manche dieser Prudukte werden nach der Maschinenwäsche und anschließender Klarspülung, auf das Fahrzeug dünn aufgesprüht und danach erneut mit den Waschbürsten auf dem Fahrzeug "eingearbeitet". Nach erneuter Klarspülung kommt die automatische Trocknung. Da ist dann meist ein beeindruckendes Ergebnis bei den PKWs zu sehen. So eine Autowäsche liegt preislich um die 20€. Im händischen Bereich (Wohnmobil) bringt der Einsatz auch Mehrarbeit mit sich. Hier ist es dann sinnvoller, einmal im Jahr eine gute Handversiegelung (Wachs) aufzubringen.
    Gruß Uwe

    Steht Dir das Wasser auch bis zum Halse, dann laß denn Kopf nicht hängen!
    Midi Alkoven RSL7100 auf MB Sprinter 516CDI

  21. #21
    Forum-User Vielöfterschreiber Avatar von Peloponnes
    Registriert seit
    23.11.16
    Ort
    Niederkassel
    Beiträge
    74
    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Der Flachreiniger ist sowas in der Art:
    https://www.bueromarkt-ag.de/staubwe...yABEgKFePD_BwE

    Danke, das sieht gut aus.
    Gruß
    Frank

    Midi RSL7100 - MJ 2015 - EZ 12/2016 - 519 CDI - Tiptronic - Euro 6 - Stand angeblich auf Halde

  22. #22
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Standard-Status Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    04.06.15
    Ort
    Hof
    Beiträge
    474
    Hallo Kollegen,

    ich melde mich nochmals in diesem Thread.
    Mein Wohnmobil ist EZ 03/16 und hat bis jetzt ca 600 Übernachtungen mit 43.000 km hinter sich. Kein Winterbetrieb. Gleich nach der Inbetriebnahme ließ ich auf den Phoenix in der Nähe von Augsburg eine hochgelobte Keramikversiegelung auftragen. In 2017 war davon schon nichts mehr zu merken. Im Frühjahr 2018 wurde im Rahmen der Garantie die Versiegelung nochmals erneuert. Ende 2018 merkte ich beim reinigen schon, da ist nix mehr drauf. Gestern reinigte ich das Dach, mach das 2x jährlich, und muss als Resümee sagen:
    Kollegen, spart Euch das Geld. Bei mir waren es damals ca 2.000€. Sehr ärgerlich, Lehrgeld wie es so schön heißt.

  23. #23
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Bronze-Status
    Registriert seit
    06.05.17
    Ort
    Waldbrunn
    Beiträge
    514
    Hallo Uwe
    Diese Erfahrung habe ich schon an meinem Vorgängermodell schon gemacht. Keramikversiegelung kann man gleichsetzen
    mit Geldvernichtung.
    gruss OnkelTom
    PhoeniX A 8800 BGS Eurocargo 100-220

  24. #24
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Standard-Status Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    04.06.15
    Ort
    Hof
    Beiträge
    474
    Danke Dir Tom für die Bestätigung meiner Erfahrung!
    ;-)

  25. #25
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Bronze-Status Avatar von Eugen Steinberg
    Registriert seit
    15.04.18
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    518
    Moin allerseits,

    dann ist ja gut, dass wir uns die Ausgaben erspart haben. Wir hatten das auch mal in Auge gefasst, aber der Preis hat uns dann doch etwas abgeschreckt, unser Vogel hat ja nun auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.
    Im letzten Jahr war -nach unserer England-Tour- dann eine Politur fällig, die ich mit Poliermaschine, Profi-Politur und viel Zeit in zwei Tagen selbst gemacht habe.
    War eine Sch....-Arbeit, hat sich aber letztlich doch gelohnt.
    Und da ich jetzt weiss, wie mühsam das ist, werde ich das entsprechend pflegen :-)
    Herzliche Grüße

    Eugen

    __________________________________________________ ________________
    Wenn Du mit einem Finger auf jemanden zeigst, zeigen 3 Finger auf Dich selbst!



    PhoeniX 7200 RS Alkoven Bj. 2004 auf DB Sprinter 616 Automatik, Vanglas-Fenster und PV-Anlage 480Wp mit 200 AH LiFeYPo4-Batterie, Marquardt-Stroßdämpfer vorn und hinten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •